Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Tipps & Tricks

iOS 16: So bearbeitest du abgesendete Nachrichten nachträglich am iPhone

Durch iOS 16 hat dein iPhone einige nützliche Tricks dazu gelernt. So kannst du ab sofort auch abgesendete Nachrichten bearbeiten. Wir verraten dir, wie das funktioniert und was du dabei beachten solltest.

Von   Uhr

Während wir dir bereits iOS-16-Highlights wie den neuen Sperrbildschirm, die erweiterten Fokus-Funktionen, die Wetter-App und mehr erklärt haben, gibt es noch mehr zu entdecken. Immerhin erhielt auch die Nachrichten-App einige nützliche Features, die dir den Alltag vereinfachen sollen. Dazu gehört das Markieren von ungelesenen Nachrichten, SIM-Filter oder auch das Bearbeiten von Nachrichten. Letzteres dürfte für viele Nutzer:innen besonders interessant sein, da du Bedeutungen oder Schreibfehler noch nachträglich richtigstellen kannst. 

iOS 16: Grenzen beim Bearbeiten von Nachrichten

Es dürfte offensichtlich sein, dass du keine SMS bearbeiten kannst, da dafür nicht auf Apples iMessage-System zurückgegriffen wird. Außerdem steht die Funktion nicht für ältere Geräte ohne iOS 16 bereit. Solltest du eine Nachricht an jemanden senden, der noch kein iOS 16 installiert hat, dann wird dort die Originalnachricht angezeigt, während deine bearbeitete Variante als separate Nachricht verschickt und angezeigt wird. Übrigens werden auch Nutzer:innen unter iOS 16 über die Bearbeitung informiert. Dazu steht unterhalb der Nachricht „bearbeitet“.

Apple hat noch weitere Einschränkungen eingebaut. So steht dir die Bearbeitung nur für 15 Minuten nach dem Absenden deiner Nachricht zur Verfügung. Während dieser Zeit kannst du sie bis zu fünfmal bearbeiten.

kurz:

  • Maximal fünf Bearbeitungen
  • Bearbeiten bis zu 15 Minuten nach Absenden möglich
  • Nicht für SMS verfügbar
  • Empfänger:in erhält Mitteilung über Bearbeitung

So bearbeitest du eine Nachricht in iMessage nachträglich

Solltest du unter iOS 16 eine iMessage (blaue Blase) an jemanden verschickt haben und dir fällt ein Fehler auf, dann kannst du ihn schnell beheben. Halte dazu deinen Finger lange auf die gewünschte Nachricht, bis ein Kontextmenü erscheint. Wähle nun die Option „Bearbeiten“ aus. Ändere jetzt deine Nachricht ab und tippe auf den blauen Haken, sobald du alle Änderungen vorgenommen hast. Dies funktioniert nur fünfmal pro Nachricht und steht dir bis zu 15 Minuten nach dem Versenden bereit. Jede Änderung kann auch eingesehen werden. Dazu tippst du lediglich auf „Bearbeitet“ unterhalb der Nachricht.

iOS 16 und iPadOS 16: Alle Neuerungen im Überblick

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 16: So bearbeitest du abgesendete Nachrichten nachträglich am iPhone" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.