Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Überfällig

iOS 16: Bringt die Batterieanzeige zurück – Warum hat Apple so lange dafür gebraucht?

Auf der WWDC 2022 hätte es das Highlight von iOS 16 werden können: Apple bringt die prozentuale Batterieanzeige in der Statusleiste zurück. Wir erklären dir, was du jetzt wissen musst.

Von   Uhr

Das iPhone X legte 2017 den Grundstein für zukünftige iPhone-Generationen. Es hatte ein randloses Display mit TrueDepth-Kamera für Face ID und entfernte den Home-Button. Allerdings kürzte Apple damals auch die Batterieanzeige in Prozent weg. Zumindest war sie nicht mehr direkt sichtbar, sondern offenbarte sich nur, wenn du das Kontrollzentrum geöffnet hast.  Der Grund dafür war bislang einfach und schnell erklärt: Fehlender Platz. Der kleine Kameraausschnitt teilte nämlich das Display und Apple nutzt die beiden Lücken, um die Statusleiste mit Uhrzeit, WLAN-Stärke, Mobilfunksignal, Batteriesymbol sowie gegebenenfalls auch Mikrofonsymbol oder Ortungspfeil anzuzeigen. Daher entschied sich Apple womöglich, die prozentuale Anzeige zu entfernen – zum Leid vieler Nutzer:innen. Zwar konntest du grob anhand des Batterie-Symbols den Ladestand abschätzen, aber auch nicht mehr. Für ausführliche Informationen gibt es entweder das Widget für den Home-Bildschirm oder das Kontrollzentrum. iOS 16 scheint dies jedoch zu ändern.

Prozentuale Batterieanzeige kehrt in die Statusleiste zurück

Apple muss die anhaltende Kritik endlich gehört haben und denkt jetzt um. Mit der fünften Beta zu iOS 16 führt das Unternehmen die ausführliche Batterieanzeige in der Statusleiste wieder ein. Wenn du schon länger iPhone-Nutzer:in bist und früher die prozentuale Anzeige verwendet hast, wird diese nach dem Update automatisch wieder aktiviert. Neue Nutzer:innen müssen die Funktion hingegen einmalig aktivieren. Dies lässt sich unter „Einstellungen > Batterie“ mit einem Fingertipp auf „Batterieladung in %“ ein- beziehungsweise ausschalten.

Die Anzeige kennt somit mehrere Ansichten. Sobald die Prozentanzeige aktiviert ist, bleibt das Symbol voll und zeigt dir darin den aktuellen Ladestand in Prozent an. Ist der Stromsparmodus aktiv, dann wird das Symbol gelb. Sobald du dein iPhone an ein Ladegerät anschließt, wird die Prozentzahl kleiner und daneben erscheint der Ladeblitz.

Einen Haken gibt es jedoch. Das Feature ist vermutlich an die Displaygröße gekoppelt, sodass es nicht auf dem iPhone XR, dem iPhone 11 sowie dem iPhone 12 mini und 13 mini verfügbar ist. Ob es Apple nachreichen wird, ist unklar. 

Wie findest du die Rückkehr der Prozentanzeige? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 16: Bringt die Batterieanzeige zurück – Warum hat Apple so lange dafür gebraucht?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mit meiner Version kann ich ja Daten, Bilder etc. noch einfach auf normale an meinem iPhone angesteckte SD Karten speichern und davon lesen. Hat Apple das in den neueren Versionen geblockt? Das wäre dann nicht sehr nutzerorientiert.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.