Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Verbesserung

iOS 16 lässt dich deine WLAN-Passwörter einfacher mit Android-Nutzern teilen

Im Herbst erscheint iOS 16 für das iPhone und bringt viele Komfortfunktionen mit. Eine davon ist die Möglichkeit, WLAN-Passwörter schneller zu teilen – mit Android-Nutzer:innen.

Von   Uhr

Seit einigen Jahren kannst du dein WLAN-Passwort mit Freunden per AirDrop teilen. Dies klappt zwar mit dem iPhone, iPad und dem Mac, aber Bekannte mit anderen Geräten bleiben außen vor. Aus diesem Grund steht seit langer Zeit eine Funktion auf unserer Wunschliste: Das Erstellen von QR-Codes, um das WLAN-Passwort zu teilen. Leider klappt dies auch mit iOS 16 noch immer nicht ohne eine spezielle App, aber Apple macht einen kleinen Schritt in die richtige Richtung.

WLAN-Einstellungen liefern Passwortinformationen

Während du natürlich WLAN-Passwörter mit Freunden und Familie per AirDrop und automatischen Popup teilen kannst, ermöglicht dir Apple mit iOS 16 erstmals, die Netzwerkpasswörter auslesen zu können. Bislang hielt sie das Betriebssystem unter Verschluss und gab sie dir nicht einmal über „Einstellungen > Passwörter“ frei. Wollte ein Gast dein WLAN verwenden, musstest du entweder ein Gastnetzwerk einrichten, auf deinen Router zugreifen und das Passwort auslesen oder es dir separat aufschreiben. Dies gehört mit iOS 16 der Vergangenheit an. 

Wenn jemand dein WLAN-Passwort möchte, aber leider kein Apple-Gerät verwendet, öffnest du einfach die Einstellungen-App und rufst „WLAN“ auf. Wähle dann das gewünschte Netzwerk aus und tippe auf den neuen Eintrag „Passwort“. Je nach Gerät und Konfiguration wird dein Fingerabdruck abgefragt oder dein Gesicht per Face ID gescannt, um deine Befugnis zu authentifizieren. Anschließend wird dir das Passwort im Klartext ausgegeben, sodass du es deinem Gegenüber entweder diktieren oder durch Kopieren per Nachricht senden kannst, wobei dies nicht zu empfehlen ist. 

Apropos Passwörter und Authentifizierung. Still und heimlich hat Apple die Möglichkeit in iOS 16 integriert, Apps für die Zwei-Faktor-Authentifikation in die Einstellungen und das „Passwörter“-Menü zu integrieren. Dadurch kannst standardmäßig Codes mittels dieser Apps erstellen, ohne dass du auf Apples System zurückgreifen musst.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 16 lässt dich deine WLAN-Passwörter einfacher mit Android-Nutzern teilen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...