GT Advanced Technologies

Vertrag mit Apple: Umsatz bei Saphirglas-Hersteller wird deutlich steigen

Bisher macht Saphirglas bei GT Advanced Technologies nur einen geringen Teil des Umsatzes aus. Doch der Vertrag mit Apple wird dies ändern: Der Umsatz mit Saphirglas wird um das Zwanzigfache ansteigen.

Von   Uhr
(Bild: Apple)
Anzeige

Bisher macht Saphirglas lediglich 11 Prozent (28,9 Millionen Dollar) des Umsatzes aus. 2014 rechnet die Firma mit 600 bis 800 Millionen Dollar Umsatz, 80 Prozent davon werden dann aus dem Geschäft mit Saphirglas stammen. Dieser Anstieg dürfte zum großen Teil auf Apple zurückzuführen sein.

Das legt nahe, dass Apple das Material für mehr verwenden will, als den Homebutton des iPhone 5s und den Schutz der iPhone-Kamera. Apple wird in Arizona auch eine Fabrik bauen: Geräte und Angestellte stellt GT und erhält einen Vorschuss von über einer halben Milliarde Dollar, der dann über einen Zeitraum von fünf Jahren ab 2015 zurückgezahlt wird.

Apple erwartet von GT Advanced, dass die Firma Produktkapazitäten für Apple freihält. Möglicherweise wird das Material in weiteren Produkten, beispielsweise der iWatch, zum Einsatz kommen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Vertrag mit Apple: Umsatz bei Saphirglas-Hersteller wird deutlich steigen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.