C wie Color: Review des Einsteigermodells

iPhone 5c im Test: Apples neues Einsteiger-iPhone in der Praxis

Das iPhone 5c ist da, wir haben den Test. Technisch handelt es sich beim iPhone 5c um ein iPhone 5 im neuen (Plastik-)Gewand, garniert mit ein paar neuen Zutaten. Doch wo liegen die Unterschiede im Detail und wie gut ist das iPhone 5c nun wirklich? Wir haben es in der Praxis ausprobiert, hier unser Testbericht.

Von   Uhr

Zum ersten Mal präsentiert Apple zwei neue iPhone-Modelle: Ein Spitzenmodell der Sonderklasse – gekennzeichnet mit dem Buchstaben S und eine weiteres iPhone 5 mit dem Namenszusatz C. Das C steht für Color, dem englischen Wort für Farbe. Gerüchte vor der Präsentation gingen noch davon aus, das C stünde für „cheap“, dem Adjektiv für „billig”. Wer Apple kennt weiss, Apple kann kein billig. Apple kann nur Premium. So gibt es das iPhone 5c mit 16 GB zum Preis von 599 Euro und mit 32 GB für 699 Euro – preislich berühren sich 5c und 5s. Eine Konfiguration mit 64 GB bietet Apple nur beim iPhone 5s an.

Handschmeichler

Das iPhone 5c liegt gut in der Hand. Wie das iPhone 3G handelt es sich um einen Handschmeichler. Dazu tragen die abgerundeten Ecken ebenso bei wie das warme Material. Die Flanken sind steiler als beim Vorgänger des iPhone 4 und der glatt und glänzend beschichtete Polymer-Kunststoff erinnert sofort an das iPhone 3GS von 2009. Doch einmal abgesehen vom Plaste-Rücken kann das iPhone 5c seine Verwandtschaft mit dem iPhone 5 nicht leugnen. Die äußerlichen Abmessungen entsprechen im Wesentlichen dem 5er-Modell. Das 5c ist sogar ein paar Zehntel-Millimeter höher, breiter und dicker. Zudem bringt es 20 Gramm mehr auf die Waage, die die Wertigkeit und den Premium-Anspruch des iPhone 5c unterstreichen. Vom Handling her hat man beim iPhone 5c sofort ein gutes Gefühl, um eine Fußballer-Weisheit zu bemühen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

  • Seite 1: iPhone 5c im Test: Apples neues Einsteiger-iPhone in der Praxis
  • Seite 2: Fünf plus C

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 5c im Test: Apples neues Einsteiger-iPhone in der Praxis" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.