Cybersquatter gibt kampflos auf

Apple sichert sich iPad3.com-Domain

Derzeit wird man auf www.iPad3.com noch durch einen Wust von Weiterleitungen geschleust und landet zum Beispiel auf einer Linkseite mit Werbung vom Kaffeeautomaten bis zum Online Trading. Bald schon dürfte die Seite auf Apples eigene Internetpräsenz verzweigen. Der Disput um die Domain war kurz.

Von   Uhr

Etwa eine Woche nach Apples Beschwerde bei der WIPO ist die Domain ipad3.com für jeden nachvollziehbar im Besitz der Kanzlei Kilpatrick Townsend & Stockton, die für Apple üblicherweise Patente und Markenzeichen abwickelt. Wer sich unter dieser Adresse Informationen über das neue iPad einholen möchte, sollte demnächst richtig verbunden werden.

Apple scheint sich nach seiner offiziellen Beschwerde zügig mit Global Access, dem bisherigen Besitzer der Domain, geeinigt zu haben. Im Mai war iPhone5.com ein Thema, wurde mittlerweile ebenfalls von Apple vereinnahmt und wechselte vom Diskussionsforum für Spekulationen um Apples nächstes Smartphone zur vom Browser nicht aufzufindenden Seite.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple sichert sich iPad3.com-Domain" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.