Alle Dienste unter einem Dach

Cloud-Speicher: Google Drive ab sofort mit 15 Gigabyte

Gmail, Google Drive und Google+ Fotos: Bisher wurd der Online-Datenverbrauch der verschiedenen Google-Dienste separat ausgezeichnet. Künftig soll der Speicher der Dienste allerdings unter einem Dach zusammengefasst werden. Selbst in der kostenlosen Basisversion bekommen Google-User für alle Dienste künftig satte 15 Gigabyte Cloudspeicher.

Von   Uhr

Wie Google in seinem Google Drive Blog schreibt, konnte es bisher passieren, dass Anwender zum Beispiel in Gmail kaum Speicherplatz übrig hatten, während Bei Google+ Fotos noch einige Gigabyte frei waren. Künftig sollen alle Dienste aus dem gleichen Topf mit 15 Gigabyte kostenlosem Cloudspeicher gespeist werden.

Auf einer neuen Übersichtsseite will Google künftig zeigen, wofür und wie viel Speicherplatz verwendet wird. Wer mehr als die kostenlosen 15 Gigabyte benötigt, kann für umgerechnet 3,84 Euro auf 100 Gigabyte oder für umgerechnet 7,70 Euro auf 200 Gigabyte upgraden.

Laut Google sollen die Änderungen „in den nächsten Wochen“ implementiert werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel " Cloud-Speicher: Google Drive ab sofort mit 15 Gigabyte " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

100 GB ist frei mit einem kleinen Trick. Ich habe 105 GB Cloud-Speicher bei Google. Kostenlos natürlich.

Und weiter....?

Ja und? Was ist der Trick? Bitte nicht nur den "Mund wässrig" machen.
Danke für einen Tipp im Voraus.

Ein Unwissender

Mensch, er möchte das ihr seine Webseite besucht :-)

@Mac-Harry: dein Trick wird nicht von Dauer sein! Im Kleingedruckten steht, dass die 100 GB zurückgezogen werden, falls man das Chromebook zurückschickt!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.