Life & Style

Kurztest: The Walking Dead - Season 2, Zombie-Abenteuer neuaufgelegt

Wer die Zombie-Apokalypse als TV-Serie kennt und das sehr düstere Geschehen schätzt, hat sicher auch Telltales bluttriefende Versoftung der Season 1 gespielt. In der Fortsetzung erzählen die Entwickler die Geschichte der kleinen Clementine, die in einer Zombie verseuchten Endzeit überleben möchte, nun weiter. Dieses Mal steuert man die etwas erwachsener wirkende Clementine direkt.

Von   Uhr

Unsere jugendliche Heldin bekommt von Telltale allerdings keinerlei Sonderbehandlung, bloß weil sie noch ein Kind ist. Sie kann sich ebenso verletzen oder gar sterben wie alle anderen Charaktere um sie herum dies fleißig tun. Die Umwelt ist gnadenlos, und die gefräßigen Zombies nutzen jeden Fehler aus. Der Spieler wird gleich in der ersten Episode, der auf fünf Episoden ausgelegten Season 2, mit der schonungslosen Realität konfrontiert, denn die verbliebenen bekannten Gesichter aus dem Vorgänger gehen gleich zu Beginn verloren. So steht die Kleine gänzlich allein da.

Gameplaytechnisch bleibt alles beim Bekannten in dem auf rund zwei Stunden pro Episode ausgelegten Spiel. Durch die Dialoge werden bereits Weichen für die nachfolgenden Episoden gelegt. Die Puzzles sind fast schon zu leicht, es müssen zumeist Gegenstände eingesammelt und im selben Raum verwendet werden. Auch die actionlastigen Quicktime-Events sind relativ leicht, wirken nur noch blutrünstiger als im Vorgänger.

Fazit

Düsteres Episoden-Adventure für Erwachsene

Text: Thomas König

Testergebnis
ProduktnameThe Walking Dead:Season 2
HerstellerTelltale Games
Preis22,99 €
Webseitewww.telltalegames.com
SystemvoraussetzungenOSX 10.6.8, 2,3 GHz Intel Core Duo, 4 GB RAM, 512 MB VRAM
Bewertung
1,9gut

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kurztest: The Walking Dead - Season 2, Zombie-Abenteuer neuaufgelegt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.