Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Tipps & Tricks

12 Dinge, die du über deine Apple Watch wissen solltest

Neben Apples Smartphones und Tablets ist auch die Apple Watch ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Während sie bereits für kleines Geld zu haben ist, möchten wir dir ein paar Tipps zum perfekten Einstieg geben.

Von   Uhr

Tipps und Tricks zu watchOS 8

So änderst du die Ausrichtung der Apple Watch

Alternativ kannst Du natürlich deine Apple Watch auch ohne iPhone neu ausrichten und zwar direkt in den Einstellungen:

Wecke deine Apple Watch aus dem Ruhezustand auf und drücke die digitale Krone, um den Home-Bildschirm aufzurufen. Suche hier die Einstellungen-App und öffne sie. Navigiere anschließend zum Menüpunkt „Allgemein“ und danach in „Ausrichtung“. Wähle unter „Handgelenk“ „rechts“ und unter „Digital Crown“ „links“ aus, wenn du Linkshänder bist. Die Apple Watch Ausrichtung wird sich direkt ändern, sodass du sofort die Smartwatch an das andere Handgelenk wechseln kannst. 

iPhone mit der Apple Watch entsperren – trotz Maske

Dazu öffnet man die Einstellungen-App und ruft „Face ID & Code“ auf. Anschließend zieht man den Schieberegler unter „Entsperren mit der Apple Watch“ nach rechts. Losgehen kann es danach immer noch nicht. Du musst sicherstellen, dass sich die Apple Watch entsperrt an deinem Handgelenk befindet und du sie mit einem Passcode gesichert hast. 

In iOS 15 erlaubt Apple dir lediglich das Entsperren mit der Apple Watch. Weitere Funktionen wie am Mac stehen nicht bereit. Du kannst also nicht per Apple Pay zahlen oder ein Passwort automatisch ausfüllen. Dafür musst du entweder die Maske abnehmen oder deinen Systemcode eingeben. Vielleicht reicht Apple die Features mit einem kommenden Update nach.

Schritte auf der Apple Watch anzeigen lassen

Die Apple Watch zählt jeden Schritt, den man zurücklegt. Doch eine schnelle und einfache Anzeige integrierte Apple dennoch nicht. Vielmehr muss man dazu die Aktivitäts-App auf dem Home-Bildschirm öffnen. Scrolle anschließend mit der Digital Crown nach unten. Am unteren Ende kannst du nun die zurückgelegte Strecke sowie die getätigte Schrittanzahl überprüfen.

Profi-Tipp: Legt man die Aktivitäts-App als Komplikation auf dem Zifferblatt ab, dann kann man deutlich schneller die Schrittzahl einsehen.

So wählst du ein WLAN an der Apple Watch aus

Wie auch am iPhone ist der manuelle Wechsel des WLAN-Netzwerks nicht zwingend notwendig. Solltest du jedoch ohne iPhone unterwegs sein und sich etwa mit einem fremden Netzwerk verbinden wollen, dann ist dies seit watchOS 5 oder neuer möglich. Drücke dazu die Digital Crown und öffne dann die Einstellungen-App der Watch.

Hier tippst du nun auf den Menüpunkt „WLAN“. Dir werden nun je nach Verfügbarkeit verschiedene Netzwerke angezeigt. Mit einem Tipp auf ein WLAN-Netzwerk kannst du die Verbindung herstellen. Wenn du dich noch nie mit diesem Netzwerk verbunden haben, dann kannst du über die Kritzel-Funktion auch ganz einfach das Passwort eingeben. Allerdings kann dies je nach Länge sehr mühselig ausfallen.

So ordnest du das Kontrollzentrum der Apple Watch neu an

Seit watchOS 5 erlaubt dir Apple das Anpassen des Kontrollzentrums. Jedoch kannst du keine Funktion entfernen, sondern diese nur neu anordnen. Wische dazu auf dem Ziffernblatt von unten nach oben, um das Kontrollzentrum aufzurufen. Scrolle nun bis zum unteren Ende und tippe auf den Button „Bearbeiten“. 

Die Icons im Kontrollzentrum beginnen nun wie auf einem iOS-Gerät zu wackeln. Lege den Finger auf ein Symbol und ziehe es an die gewünschte Stelle, bevor du deinen Finger wieder anhebst. Dies kannst du beliebig wiederholen. Sobald alle Icons an Ort und Stelle sind, tippst du auf „Fertig“. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "12 Dinge, die du über deine Apple Watch wissen solltest" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich lese nur von 7 Dingen ...

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...