Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Grundlagen

So sicherst du deine Apple-ID mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass die Apple-ID eines deiner wichtigsten Konten ist. Wir möchten dir daher zeigen, wie du sie mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt.

Von   Uhr

Warum solltest du deine Apple-ID mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen?

Der Grund ist ganz einfach. Die Apple-ID stellt dein persönliches Apple-Konto dar und gibt dir Zugriff auf die zahlreichen Sicherheitsfunktionen von iOS und iPadOS. Der Login ermöglicht dir die Verwendung des App Stores, iCloud, iMessage, FaceTime sowie der „Wo ist?“-Suche. Allerdings solltest du darauf achten, dass du niemanden deine Apple-ID samt Passwort mitteilst.

Um auch vor Datenlecks geschützt zu sein, empfiehlt sich die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die dein Gerät mit einer zusätzlichen Abfrage mittels Einmalpasswort auf einem zweiten Gerät sichert. Willst du in deine Apple-ID von einem neuen Gerät aus einloggen, dann geschieht eine Sicherheitsüberprüfung. Auf allen Geräten am ungefähren Standort des Login-Versuchs erscheint ein Popup. Über dieses kannst du den Login erlauben oder ablehnen. Erlaubst du ihn, dann erscheint ein sechsstelliger Einmalcode, den du auf dem neuen Gerät eingeben musst.

So aktivierst du die Zwei-Faktor-Authentifizierung unter iOS

Es gibt mehrere Wege, um die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Nutze etwa dein iPhone oder iPad. Achte dabei darauf, dass mindestens iOS 9 oder neuer installiert ist. Verwendest du hingegen ein Gerät mit iOS 10 oder neuer, dann erhältst du während der Einrichtung eine Warnung, dass ältere Geräte inkompatibel zur Schutzmaßnahme sind. Problematisch wird dies, wenn du regelmäßig ein Modell mit älterer Software verwendest. Dann wird bei jedem Login ein sechsstelliger Code fällig.

Um nun die Zwei-Faktor-Authentifizierung einzurichten, öffnest du auf deinem iPhone oder iPad die Einstellungen-App und tippst gleich oben auf deinen Namen. Wähle danach „Passwort & Sicherheit“ aus. Tippe auf „Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren“ und folge der Anleitung. Gegebenenfalls wirst du darauf hingewiesen, dass ältere Geräte in deinem Besitz nicht kompatibel sind. Gib die Telefonnummer deines Geräts ein, um einen Bestätigungscode zu erhalten. Dieser kann per Anruf oder Nachricht übermittelt werden. Tippe auf „Weiter“ und beende den Vorgang mit der Eingabe deines Entsperrcodes.

So aktivierst du die Zwei-Faktor-Authentifizierung am Mac

Alternativ zum iPhone oder iPad kannst du auch deinen Mac verwenden, um die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Allerdings ist auch hier die Aktivierung abhängig von deinem Betriebssystem. 

Verwendest du macOS Catalina oder neuer, dann klickst du in der Menüleiste auf das Apple-Symbol und wählst „Systemeinstellungen“ aus. Klicke anschließend auf „Apple-ID“. In der Seitenleiste klickst dann auf „Passwort & Sicherheit“ und aktiviere dort die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Nutzt du noch immer macOS Mojave oder älter, dann klickst du in der Menüleiste auf das Apple-Symbol und wählst „Systemeinstellungen“ aus. Klicke anschließend auf „iCloud“ und wählst „Accountdetails“ aus. Danach öffnest du den Eintrag „Sicherheit“. Abschließend kannst du die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Apple gibt dir noch folgenden Ratschlag auf den Weg: Um deinen Account so sicher wie möglich zu gestalten und zu gewährleisten, dass du jederzeit Zugriff hast, solltest du die folgenden Hinweise berücksichtigen: 

  • Merke dir das Passwort für deine Apple-ID.
  • Richte einen Gerätecode für alle Geräte ein.
  • Aktualisiere deine vertrauenswürdige(n) Telefonnummer(n), wenn sich Änderungen ergeben.
  • Bewahre deine vertrauenswürdigen Geräte an einem sicheren Ort auf.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So sicherst du deine Apple-ID mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...