Top-Themen

Themen

Service

News

Deutschlandstart verschoben

Apple Pay ist da ... in Belgien, Kasachstan & Saudi Arabien

Es mag sicher für viele Leser wie ein schlechter Witz klingen, aber Apple Pay ist schon wieder nicht, wie angekündigt, in Deutschland gestartet. Vielmehr dürfen sich seit den frühen Morgenstunden die Nutzer in Belgien, Kasachstan sowie in Saudi-Arabien über Apples kontaktlosen Bezahldienst für das iPhone, iPad, die Apple Watch und den Mac freuen. Ursprünglich wurde auch der Deutschlandstart für diese Woche spekuliert.

Während Apple-CEO Tim Cook Anfang August Apple Pay für Deutschland ankündigte, erwarten deutsche Nutzer fieberhaft die Einführung. Und sie warten noch immer. Zur gleichen Zeit erhielten heute Belgien, Kasachstan sowie Saudi-Arabien den Bezahldienst, obwohl die Ankündigung deutlich später stattfand. Die Neuzugänge gesellen sich damit zu den mehr als 20 Ländern hinzu, die Apple Pay bereits unterstützen. Zuletzt waren Polen, Norwegen und die Ukraine im Frühjahr hinzugestoßen. 

Mit Belgien zieht sich der Ringe von Apple-Pay-Unterstützung um Deutschland herum immer enger. Nur Österreich, Tschechien sowie die Niederlande wurde ebenfalls noch nicht bedacht. Dabei sah es für den Deutschlandstart in dieser Woche sehr gut aus. Schon am Montag hatten wir berichtet, dass Apple die Einführung wohl in dieser Woche plant und die meisten Partner bereit sind.

Allerdings gab es noch einen Haken. Apple selbst soll noch nicht alle Bezahlterminals in den lokalen Ladengeschäft für Apple Pay aktualisiert haben. Daher könnte sich der Dienst um eine Woche verschieben, während er wohl ebenfalls für heute angedacht war. Dies berichtet die Website iFun.de in einem aktuellen Artikel. Eventuell besteht auch noch Hoffnung für den Start in dieser Woche. Schon zuvor hat Apple innerhalb einer Woche den Bezahldienst versetzt eingeführt. Wir hoffen einmal mehr das beste.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple Pay ist da ... in Belgien, Kasachstan & Saudi Arabien" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Apple Pay kommt tatsächlich früher in Kasachstan als in Deutschland...ohne Worte!

Könnte mir gut vorstellen dass man sich den D-Start für Anfang Dezember, also das Weihnachtsgeschäft aufsparen möchte, ist D ja eine der Kaufstärksten Nationen Weltweit. Falls dem so ist stellt sich mir die Frage ob da nicht langsam der Bogen überspannt ist. Niemand wartet gerne.

Aber warum sollte man sich das "aufsparen"? Dann hätte es mehr Sinn gemacht es vor dem Black Frida zu veröffentlichen und dazu kommt, je früher desto besser, denn dann hat jeder Zeit, sich mit der neuen Technologie auszuprobieren.

Macht für mich keinen Sinn...denke eher da ist was dran an der Geschichte mit den Apple Stores, da ich vor ca. einem Jahr in München auch nicht per NFC zahlen konnte...

Im Apple Store in Köln konnte ich vorletzte Woche immer noch nicht kontaktlos zahlen, dabei nutze ich ApplePay schon seit Sommer 2017, sogar bei unserem Bäcker Funktioniert es!

Dann ist der Fall wohl klar und die Leute hier können aufhören die Verzögerung auf Gott und die Welt zu schieben!

Es liegt an Apple...unfassbar!

Ich denke auch das es Deutschland gemäß geordnet an diesem Wochenende starten wird. So wäre es schön gesittet ab 1.12.2018 verfügbar zum Monatsbeginn. Deutsche Banken möchten sowas lieber übers Wochenende starten wenn die Großrechner nicht so sehr ausgelastet sind um Fehler zu vermeiden.

Hat damit glaube ich nichts zu tun. Man kann mit Apple Pay schon seit Jahren an jedem NFC Terminal in Deutschland problemlos bezahlen. Da gibt es nichts umzustellen oder einzurichten. Ich musste noch nie eine PIN eingeben. Einmal ein Musikinstrument für ca 1100 € bezahlt. IPhone an, dranhalten, Pieps, fertig.

Naja... dann kommt Apple Pay zu spät... ich hab meine Weihnachtsgeschenke schon.

Deutschland ist beim Pro-Kopf-Einkommen kein besonders reiches Land. Unser Außenhandelsdefizit zeigt auch, dass vergleichsweise wenig konsumiert wird.

Zur Erinnerung: in DE ist Walmart gescheitetert, weil sie mit den Einzelhandelsmargen nicht klarkamen.

Wir kennen keine Gründe, vielleicht liegt es ja an unseren tollen Banken

Oder an den fehlenden Updates der Bezahlterminals in den Apple Stores ;)

Der war gut. :-))))))))))

Ist aber der einzig nachvollziehbare Grund.

Ich finde das ja schon ein wenig albern...

Bei Aldi kann man schon lange mit ApplePay zahlen (wenn man ein entsprechendes Konto im Ausland hatte). Und bei Apple selbst nicht?

Ich würde als Amerikaner ziemlich blöd schauen, wenn der deutsche AppleStore kein ApplePay unterstützt. Das wird langsam echt lächerlich.

Bei uns in der Schweiz gibt es Apple Pay. Zumindest auf dem Papier. Da sich die Banken aber zu einem Kartell zusammengeschlossen haben und ihre eigenen Pay Apps verschachern wollen, klappt Apple Pay nur mit 1, 2 Kreditkarten Anbietern. Und das alles legal und ohne Sanktionen. Land der Superreichen, hier lässt man den freien Markt links liegen und bereichert sich dumm und dämlich ;-)

Meine Güte, als ob das irgendeine Rolle spielt, womit man bezahlt. Ich bezahle mit EC Karte und fertig. Get a life ! ! !

EC gibts seit 2007 nicht mehr...

Erst informieren. Dann kann man ja vielleicht immernoch einen unsinnigen Kommentar abgeben. Aber man könnte ihn sich und uns auch ersparen.

Er hat aber recht IC Karten gibt es nicht mehr das weiß eigentlich jeder.

Es scheint so, das es Apple mit dem deutschen Markt nicht so wichtig ist.
Hohe Preise, schlechter Service, immer später wie viele Andere....so kann man auch einen Markt zerstören !

Langsam wirds lächerlich. Zum Glück gibts genug Karten mit denen man auch heute schon kontaktlos zahlen kann. Aber etwas so früh anzukündigen und dann nicht auf die Reihe zu bekommen, ist schon albern.

Deutschland liegt beim Internetausbau auf Platz 25 im internationalen Ranking, selbst Portugal ist vor uns!
Bei der NFC Bezahlmöglichkeit blockieren die eigenbrödlerischen Systeme der einzelnen Banken den Fortschritt anderer Anbieter.
Typisch Deutschland, erst technologisch hinterherhinken, dann den Fortschritt blockieren um den eigenen Scheiß zu versuchen am Markt zu platzieren, um dann später den Kundenwünschen nachzugeben.

tanzt ihr puppen tanzt...tanzt ihr puppen tanzt...tanzt ihr puppen tanzt!

Sehr komisch, da GooglePay schon längere Zeit verfügbar ist. Wo ist das Problem? Die Bankenliste ist doch schon raus und die dort genannten Banken sind auch bereit. Aber Kasachstan und die Ukraine im Vorfeld freizugeben, ist keine gute Wertschätzung gegenüber der zahlungskräftigen deutschen Kundschaft, welche mit Abstand- die höchsten Preise für diese Produkte zahlen muss.

Ich KOTZ im Strahl !!!!

Pfui! Schäm Dich so etwas zu schreiben.

Langsam habe ich keine Lust mehr auf Apple Pay. Wirklich jedes drecks Land hat gefühlt inzwischen Apple Pay nur Deutschland hängt noch in der Steinzeit fest.

Ich finde als iPhone-Nutzer Apple Pay zwar als sehr interessant, aber es ist ja nicht so, dass es unverzichtbar und die einzige Methode wäre. Google Pay, Garmin, etc…  Alles was NFC benutzt zum Zahlen macht im Prinzip das gleiche.

Und das funktioniert in DE seit Jahren.

Wem interessiert dieser Scheiß ob in Kasachstan Apple Pay funktioniert.

Mal eine ernsthafte Frage. Welchen Mehrwert hat Applepay für euch???

Bequemlichkeit, da ich eh eine Apple Watch trage. Gerade im Schwimmbad will ich nichts mitnehmen, das geklaut werden kann, dafür sind mir die Schlösser dort zu unsicher. Das geht dann demnächst komplett ohne Karte.

Ansonsten habe ich meistens eine kleine Geldbörse mit wenig Bargeld und zwei Karten mit, aber wenn ich die tief in einer Tasche vergraben kann, wäre mir das auch recht.

Deutschland kaufkräftig?! Hier werden ja schöne Verschwörungstheorien aufgestellt.
Deutschland verdient es einfach nicht mehr besser!! Genauso wenig wie den Fortschritt der Digitalisierung. Hier ist der Ofen bald aus!

Also ich habe seit eben auf dem IPhone Apple Pay und Apple Pay Cash in den Einstellungen. Kann aber die Kreditkarte noch nicht konfigurieren. Da kommt noch eine Fehlermeldung.

Beeeeeestimmt!

... wie berichtet ... wie angekündigt ... vermutlich ... etc. pp

Meldet einfach, wenn es TATSÄCHLICH soweit ist und nicht dieses seit über einem Jahr stattfindende Herumgeeiere...

Hier scheinen wirklich nur Glaskugelbesitzer und Kaffeesatzleser in den Redaktionen zu sitzen, aber auch teilweise bei den Kommentatoren...

Der deutsche Markt ist offensichtlich für Apple nicht vorrangig, sonst wär schon viel früher was passiert.

Wir sind dran, wenn wir dran sind ...PUNKT! und das bestimmt Apple und sonst niemand!

Einfach umtaufen in Apple DontPay

Bei Aldi Süd bei uns in Köln. Sieht man an den Kartenterminals schon das Apple pay Logo.

Vor ca einem halben Jahr bin ich aber nach 10 Jahren Apple zu Android gewechselt, weil ich unter anderem endlich mit meinem Handy bezahlen wollte. Google pay habe ich dabei bereits in der Schweiz und in Deutschland überall genutzt und habe wirklich fast noch nie Probleme gehabt. Überall konnte ich damit bezahlen. Es kann also so einfach sein. Warum Apple das einfach nicht hin kriegt das alles freizuschalten und Deutschland immer links liegen lässt verstehe ich nicht. Ein anderes gutes Beispiel dafür ist ja z.b. auch die News App von Apple die ist seit Jahren nicht auf Deutsch gibt sowie die EKG Funktion der neuen Apple watch. Was nutzen mir tolle Features von Apple Produkten wenn sie in Deutschland seit Jahren vernachlässigt werden.

Wenn hier die EKG Funktion nicht geht, liegt es wahrscheinlich an den EU Bestimmungen ( oder zumindest an der deutsche ) , ich glaube, in Norwegen geht es schon, aber Norwegen ist nicht in der EU.
Und wenn apple Play nicht in Deutschland läuft, liegt es vielleicht daran , dass die großen Banken und Sparkassen noch nicht mitmachen swollen, Es würde Ihnen ein Teil der Kuchen wegfallen. Wenn Apple welche Interesse hat, Apple Pay in Deutschland einzuführen, wird er hart daran arbeiten, denke ich. Und den Leute bei der Sparkasse lassen sich nicht " beschenken" , wie eventuell in Kasachstan möglich wäre...

Naja, das Apple Pay dieses Jahr kommt steht ja nun fest. Da sind relevant viele Banken dabei, mal abgesehen davon, dass es kein Ding ist, sich mal eben ein zweites Konto für so etwas anzulegen.

Die Sparkassen sind eh raus. Wenn ich sehe, dass da Kunden noch freiwillig 8 € im Monat an Gebühren bezahlen, ist mir schon klar, dass da nichts kommen wird.

Zitat:
"Naja, das Apple Pay dieses Jahr kommt steht ja nun fest. (...)"

Tatsächlich? ... ich lach mich schlapp!
Wieviele Redaktionen und Leser haben in den letzten 2 Jahren diesen Satz schon mit geschwellter Brust heraus posaunt???

Und? Nix is passiert...
Und warum? Weil keine Redaktion, Leser oder sonstiger Empfänger irgendwelcher Gerüchte und Pseudomeldungen zu diesem Thema den Finger um Server-Hebel hat.

Da gibts nämlich nur einen: Das ist Apple!
Und wenn die Apfelzüchter meinen, erst nächstes Jahr den Schalter umzulegen, dann werden auch keine jetzt registrierten Banken da irgendwas dagegen tun können (siehe Börsenwert, wer zahlt, schafft an)

APPLE HAT DEUTSCHLAND VERGESSEN

So leute wenn man den glauben schenken kann wird es am 6.12.2018 soweit sein... habe man an der ihr gedreht und das datim auf dem 6.12 gestellt. Was kommt „stelle sicher,dass eine Internetverbindung besteht„ bis zim 5.12 kommt die meldung: „bei der Konfiguration Von apple pay ist ein fehler aufgetreten.“

Genau das steht bei mir auch. Ich hab aber weder an der Uhr gedreht noch habe ich die Region verändert. In den Einstellungen genau unter iTunes & App Store steht jetzt Wallet & Apple Pay. Dies kann ich aufrufen. Unter Karte hinzufügen steht dann beschriebene Fehlermeldung. Also möglich, das es bald freigegeben wird. Warten wir ab.