Was sind iPad2,5 und iPad2,6?

iPad mini: Instapaper-Entwickler entdeckt verräterische Log-Einträge

Frei nach dem Motto „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“, hat Instapaper-Entwickler Marco Arment die Log-Einträge aus seinen Statistiken veröffentlicht und interpretiert. Zwei mysteriöse als iPad2,5 und iPad2,6 bezeichnete Geräte tauchten dabei in den App-Statistiken auf. Arment weiß auch, wie einfach ein Jailbreaker die Statistik mit einer Fantasie-Benennung verfälschen könnte, erklärt aber, warum er den Eintrag für echt hält und warum er schon bald ein iPad mini erwartet.

Von   Uhr

Marco Arment, Instapaper-Entwickler und Technik-Journalist, hat in seinem Blog die jüngsten Statistiken für den Instapaper-Client interpretiert. Dabei tauchten in letzter Zeit zwei Gerätebezeichnungen auf, die Arment für die Benennungen des iPad mini hält. Es handelt sich um „iPad2,5“ und „iPad2,6“.

Die aktuelle dritte Generation des iPad trägt die Bezeichnung iPad3,x, je nach Ausführung. Das iPad 2 gibt es nur bis iPad2,4. Arment bezweifelt, das Apple das iPad der zweiten Generation jetzt noch einmal verändert, sondern stattdessen das iPad mini mit der Bezeichnung „iPad2,5“ und „iPad2,6“ führen wird.

Auch die kommende iPhone-Generation hat Arment wahrscheinlich schon als Nutzer des Instapaper-Dienstes gehabt: Es tauchte als „iPhone5,1“ auf.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPad mini: Instapaper-Entwickler entdeckt verräterische Log-Einträge" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.