Neue Schlappe

IFA 2011: Samsung muss Galaxy Tab 7.7 vom Messestand verbannen

Nachdem Apple erneut eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf des Galaxy Tab in Deutschland durchgesetzt hat, musste Samsung seinen iPad-Killer – das erst kürzlich vorgestellte Galaxy Tab 7.7 – vom Messestand auf der IFA 2011 verbannen. 

Von   Uhr

Samsung wollte am Messestand auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin sein neues Galaxy Tab 7.7 der Öffentlichkeit präsentieren. Doch nachdem ein Düsseldorfer Gericht am 2. September Apples Klage gegen Verkauf und Marketing des iPad-Konkurrenten in Deutschland stattgegeben hatte, zog der koreanische Hersteller sein Galaxy Tab 7.7 vom Messestand auf der IFA 2011 zurück.

Samsung respektiere die Gerichts-Entscheidung, hieß es aus Südkorea, auch wenn dieser Beschluss nach Ansicht der Koreaner die Auswahlmöglichkeiten der Verbraucher stark einschränke. Samsung wollte das Galaxy Tab 7.7 mit anderen mobilen Geräten auf der IFA, auf der alle großen Hersteller mit iPad-Alternativen vertreten sind, intensiv promoten.

Apple bezichtigt Samsung, mit seinen mobilen Geräten der Galaxy-Modellreihe das iPhone und das iPad von Apple „sklavisch“ zu kopieren. In Deutschland wird in diesem Jahr mit Tablet-Verkäufen in Höhe von 2,4 Millionen Einheiten gerechnet.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "IFA 2011: Samsung muss Galaxy Tab 7.7 vom Messestand verbannen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Statt nur durch Gerichtsverfahren und Verfügungen von sich Reden zu machen, sollte Apple vielleicht mal wieder innovativ sein. Seit dem iPad kam praktisch nichts Besonderes mehr und nun versucht man durch Rechtsstreitigkeiten seinen Marktanteil hoch zu halten. Pure Angst, da die Konkurrenz ihre Tablets (zwar mit geringerer Qualität) etwas günstiger verkauft.

Ich würde nicht mehr davon sprechen, dass die Konkurrenz Tablets mit geringerer Qualität herstellt. Bei den meisten guten Tablets sind schnellere Prozessoren und eine höhere Auflösung schon Standard. Dagegen wirkt die Hardware vom iPad2 schon veraltet! Und Android 3.2 kann sich durchaus mit dem iOS5 messen. In einigen Punkten ist Android sogar weit vor dem iOS5.
Apple sollte wirklich asap mal was innovativ neues auf den Markt werfen, zZt backen die nur alte Brötchen auf.

Habe vor kurzem erst ein Galaxy II mit Android nach 2 Wochen wieder verbannt. Grund: Android!
Ist also immer eine Ansichtssache. Ich ziehe iOS vor.

Apple sollte mal wieder innovativ sein. Genau, damit die komplett unkreativen was zum Kopieren haben. Du Schlauschlumpf! Lach mich kaputt!

Apple soll verstärkt innovativ sein???? Geht's noch? Noch alle Latten am Zaun???
Eine Firma die in den letzten Jahren mehrmals ganze Industriezweige u gekrempelt hat?
Du entschuldigst wenn ich Dich nicht ernst nehme...

Du hast doch was an der Waffel.
Weißt Du eigentlich was Du da von Dir gibst ?

"Seit dem iPad kam praktisch nichts Besonderes"

Was kam den von den Anderen Herstellern ???

Ausser Kopien ???

Erst Denken dann Reden. Aber Du schweig am Besten ganz.

Die Befürchtung, dass die Käufer sich vermehrt Samsung zuwenden, ja, das mag ein Beweggrund für Apple sein, Samsung den Verkauf ihrer Produkte verbieten zu wollen, aber es ist nicht der einzige. Es ist einfach ärgerlich zu sehen, wie Samsung mithilfe des Copycat-Prinzips vom Erfolg Apples profitieren will. Als mündiger Käufer weiß ich das und werde lieber zum Original greifen anstatt einem Nachahmer das Geld in den Rachen zu schieben.

Demnächst bringt Apple noch einen TV raus und verbietet Samsung TVs herzustellen...diese Company wird leider immer unsympathischer und sektenhafter!

Dummes Geschwätz!

...und du wirst immer paranoider. Ah, androider! :-)

Niemand verbietet Samsung sich ein eigenes, vernünftiges Design durch eignen Kreativität zu erarbeiten und ein vernünftiges Userinterface in die Software einzuarbeiten. Das Design ist eine so unverschämte Kopie, daß selbst den Chinesen schlecht wird. Und wer mal Samsung eigene Software erleben will, braucht sich nur mal einen BluRay Recorder ansehen. Das ist das pure Grauen. Ohne Android Kopie, welches sich ja auch nur an iOS orientiert, würde niemand den koreanischen Schrott kaufen. Und wenn er noch so billig ist.

Die Entfernung des Samsung-Tablets finde ich ok. Apple macht sich zurecht Sorgen, weil die Käufer in aller Regel nicht unterscheiden wollen zwischen Original und Kopie.

An die Redaktion: Wieso wurde mein Posting zu diesem Thema eben gelöscht? Ich habe nichts Anstößiges geschrieben.

apple macht sich damit lächerlich

Jeder Trottel kapiert, dass das iPad, wie zuvor das iPhone den Markt revolutionierten. Jetzt wird abgekupfert und der Konsument ist begeistert. Toll, wird bestimmt die Firmen ermuntern viel Geld in die Keativ- und Entwicklungsabteilung zu stecken. Großartig für uns Konsumenten! Schlaft weiter und unterstützt die Kopierer und bestraft die Innovativen! Habt ihr einen kranken Charakter!

Schade, Apple sollte lieber sein IOS verbessern.Am Galaxy 7.7 gefällt mir das Dateisystem und der SD Card Slot, ausserdem nervt mich mittlerweile iTunes, das muss doch mal geändert werden, Samsung kann es doch auch !!!!

Sissi, ob Du es glaubst oder nicht, Apple verbessert ständig sein iOS. "Samsung kann es doch auch". Was?

Samsung hat sehr gute TV displays mit 3D Technik.
Aber leider werden sie wieder warten bis Apple die neue TV Generation einleuten wird, dann aber sofort wieder auf die Kopierschiene fahren, um die Inovationen und das geistige Eigentum von Apple ungerectfertigter weise zu nutzen und Kopieren.
Samsung wird meiner Meinung nach früher oder Später von Apple aufgekauft.

@ " du wirst immer"
Ich bin ein begeisterter Iphone4 und IPad2 Besitzer und kein " androider"..aber meine gesunde Sichtweise sagt mir das Apple gerade etwas überzieht!

Albernes Affentheater

Es ist schon faszinierend zu sehen, wie persönlich manche Menschen werden, wenn es um ein schnödes Tablet geht.

Ist halt typisch Apfel-Nutzer..

Galaxy? Das tolle Ding das keiner kauft.

Ich mag Apple/Samsung Produkte aber dieses lächerliche Verklagen ist doch nur noch albern. Die erste Handys baute Motorola, die Rechte hat Google, also eigentlich verletzten alle auch Apple die Idee das man mit kleinen Kästen ohne Schnur unterwegs telefonieren kann.

Götter schickt d'n Firmenchefs HIRN !!!

Viele Leute haben woll einen Tunnelblick. Meint ihr eigentlich Apple habe nie etwas kopiert. Apples iTV wird aussehen wie ein normaler TV. Grundig wird Apple verklagen weil der iTV gleich aussieht wie der Grundig TV. Pirelli verklagt Michelin, weil Michelin ihren Pneu gleich rund macht wie Pirelli. Osram verklagt Philips, weil die Philips Glühbirnen die gleiche Form hat wie die der Osram. Gottlob gibt es auf dieser Welt nicht grössere Probleme ;-)

Habe noch etwas vergessen! Apple hat mit Lion Windows Vista kopiert. Beide Programme sind Schrott.

Ich wette wenn eine chinesische Autofirma die Form eines BMWs 1:1 abkupfern würde, würdet Ihr Euch fürchterlich aufregen. Aber wenn Samsung sowas macht, findet Ihr das o.k. Geht's noch? Und jetzt kommt mir nicht wieder damit, dass ein Tablet halt flach und rechteckig ist. Apple verklagt schliesslich nicht jeden, der ein tablet baut.

Lion ist das geilste OS aller Zeiten. Es mit Win Vista zu vergleichen ist die Krönung der Unwissenheit. Kannst auch sagen der Fc Barcelona ist so schlecht wie Paderborn, weil sie beim letzten 6:1 ja ein Gegentor kassiert haben.

Galaxy ist erbärmlich gefloppt. Nur 20.000 verkauft. Denke das erübrigt jegliche Diskussion. Galaxy R.I.P.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.