Originale von Fälschungen unterscheiden

Trick 17: So erkennen Sie Fake-AirPods

Trick 17: So erkennen Sie Fake-AirPods. Sie haben günstig ein paar AirPods im Internet gekauft, und werden den Verdacht nicht los, dass es sich nicht um die Originale handelt? Es gibt viele Möglichkeiten, herauszufinden, ob es sich dabei um Fälschungen handelt. Ein paar offensichtliche wollen wir Ihnen vorstellen.

Von   Uhr

„Normalerweise“ sollten die AirPods sich automatisch beim ersten Mal mit iPhone oder iPad koppeln, wenn Sie im Ladecase sind und dieses geöffnet wird und sich in der Nähe des Geräts befindet. Es erscheint ein Dialog auf dem Bildschirm, der das Koppeln in wenigen Schritten begleitet.

Pingen Sie die AirPods an

Gehen wir aber davon aus, dass aus irgendeinem Grund der Dialog nicht erschien und Sie die Kopfhörer manuell gekoppelt haben. Versuchen Sie die Kopfhörer in „Finde mein iPhone“ anzupingen (oder sagen Sie Siri, sie soll die Kopfhörer anpingen), als hätten Sie sie verlegt oder verloren. Wenn das nicht funktioniert, dann handelt es sich wohl nicht um echte AirPods.

Und noch etwas sollte Sie stutzig machen beim Auspacken. Wenn Ihre „AirPods“ blau blinken, so wie beispielsweise in diesem Video eines Reddit-Nutzers, dann sind es ebenfalls keine echten. Denn selbst wenn Sie die AirPods manuell koppeln wollten, dann blinkt es nicht wild blau durch das Material der Kopfhörer.

Verpackung nicht hochwertig genug

Auch an der hochwertigen Verarbeitung der Verpackung können Sie Originale von Fälschungen unterscheiden. In einem Video aus dem Jahr 2018 stellt „The Deal Guy“ ein Beispiel vor. Ungefähr bei 1:40 Minute wird es interessant.

Seriennummer checken

Was Sie ebenfalls ausprobieren können, ist die Seriennummer des Produkts, die Sie unter anderem auf der Verpackung finden, oder dem Ladecase, auf Apples Webseite einzugeben und eine Prüfung durchzuführen. Wenn Sie keine Seriennummer finden, kann es daran liegen, dass es eine Fälschung ist.

Erfahrungen mit Kopien?

Darüber hinaus wollen wir Sie an dieser Stelle gerne fragen, welche Erfahrungen Sie absichtlich mit Kopien des Originalprodukts gemacht haben? Diese kann man mittlerweile in dutzenden Onlineshops zum Beispiel aus China ordern. Wie ist der Tragekomfort? Halten die Fake-AirPods, was Sie versprechen? Lassen Sie es uns wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Trick 17: So erkennen Sie Fake-AirPods" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mittlerweile gibt es das sogenannte Pop-Up-Window beim Koppeln der Airpods auch bei guten Fakes. Auch die Siri-Anbindung und die Ohr-Erkennung gibt es bej den aktuellen Fakes (z. B. i300 TWS).

Danke für den Hinweis.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.