Analyse

AirTag: Zweite Generation dank großem Erfolg in Planung

Seit der Markteinführung mitten in der Pandemie verkaufen sich die AirTags jetzt deutlich besser. Deshalb wird auch über eine zweite Generation nachgedacht.

Von   Uhr

Der berühmte Analyst Ming-Chi Kuo hat laut 9to5Mac gemeldet, dass die umstrittenen AirTags sich mittlerweile gut verkaufen. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Menschen wieder mehr reisen und ihr Gepäck sichern wollen. Wie Kuo berichtet, könnten die steigenden Absatzzahlen dazu führen, dass Apple eine zweite Generation des Trackers auf den Markt bringt.

Kuo schätzt, dass 2021 rund 20 Millionen Stück verkauft wurden und im ersten Halbjahr etwa 35 Millionen Einheiten abgesetzt werden.

Obwohl Apple von den AirTags nie als Tracker gesprochen hat, lassen sich damit natürlich nicht nur Gegenstände wie Schlüssel, Portemonnaies, Koffer, Rucksäcke und Tiere verfolgen sondern leider auch Menschen. Es gibt immer wieder Berichte, nach denen versteckte AirTags in Taschen, Autos und in Kleidungsstücken entdeckt wurden.

Apple hat seitdem Verbesserungen vorgenommen, die über Firmware-Updates in alle Modelle eingespielt wurden. Die AirTags beginnen mit der Zeit, einen Ton von sich zu geben, wenn sie vom ursprünglichen Besitzer entfernt herumliegen oder benachrichtigt Nutzer:innen mit iPhones, dass ein AirTag schon eine Zeit in ihrer Nähe ist, obwohl es ihnen nicht gehört.

Sogar eine Android-App gibt es, doch die dürften die allerwenigsten Nutzer:innen installiert haben, denn sie dient nur dem Aufspüren von AirTags, aber nicht für deren Nutzung zum Wiederfinden von Gegenständen.

Was die zweite Generation betrifft, so könnte diese noch einmal kompakter ausfallen als die erste oder einen lauteren Lautsprecher haben.

Was sollte ein neuer AirTag können, damit du ihn kaufen würdest? Was wünscht du dir von den AirTags? Schreibe dazu gerne etwas in die Kommentarfelder, wir sind sehr gespannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirTag: Zweite Generation dank großem Erfolg in Planung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ein Airtag als Karte wäre Perfekt ;-)

wenn die neuen airtags dann auch neue Funktionen haben, die die erste Generation nicht haben, sind die leute ja wieder mal von appme voll in den Allerwertesten getreten….

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...