Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Große Auswahl

M1-iMac bekommt neues Zubehör: Magic Keyboard erhält Touch ID und mehr

Gemeinsam mit dem neuen 24" iMac kündigte Apple auch zahlreiches Zubehör an. Dieses reicht von der Magic Mouse über das Magic Trackpad hin zu drei neuen Modellen des Magic Keyboards, da erstmals mit Touch ID erscheint.

Von   Uhr

Apple ließ die Katze aus dem Sack. Der neue iMac hat ein 24-Zoll-Display, sieben Farboptionen und natürlich den neuen M1-Chip. Ein weiteres Highlight betrifft jedoch die Accessoires. Apple hat nämlich sämtliche Eingabegeräte überarbeitet, die allesamt farblich zum neuen iMac passen. Einen besonderen Platz nimmt jedoch das neue Magic Keyboard ein.

Magic Keyboard: Drei neue Varianten angekündigt

Während Apple zumindest Farbupdates für das Magic Trackpad und die Magic Mouse ankündigte, spendierte man dem Magic Keyboard mehr als nur einen frischen Anstrich. Erstmals kannst du zwischen drei Modellen wählen, wenn du einen neuen iMac bestellst.

Variante 1 ist eine angepasste Version des bisherigen Magic Keyboard, das Apple in der passende Farbe zum iMac ausliefert. Neu ist jedoch, dass man die Auswurf-Taste ersetzt hat und diese nun dafür sorgt, dass dein Mac in den Ruhezustand geschickt wird. Diagonal davon. Also links unten findest du nun eine Emoji-Taste, die dir schnell die Emoji-Tastatur öffnet.

Das zweite Modell sieht auf den ersten Blick identisch zur Variante 1 aus, ist es aber nicht. Anstell der Taste für den Ruhezustand befindet sich dort ein Touch-ID-Sensor wie man ihn schon vom MacBook Pro kennt. Die neue Taste erlaubt dir das Einloggen, automatisches Ausfüllen von Passwörter sowie Apple-Pay-Zahlungen. Laut Apple soll ein schneller Benutzerwechsel ebenfalls möglich sein.

In der dritten Ausführung vereint Apple sämtliche Funktionen beider Modelle und ergänzt die Tastatur um einen Nummernblock. Dadurch erhältst du noch mehr Tasten, die dir das Arbeiten vereinfachen können. 

Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch, ob die neuen Geräte auch zu anderen Macs voll kompatibel sind, sodass man etwa Touch ID auch an einem 2020er iMac nutzen kann. Bislang verriet Apple auch nicht, ob das Zubehör überhaupt einzeln verfügbar sein wird.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "M1-iMac bekommt neues Zubehör: Magic Keyboard erhält Touch ID und mehr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...