Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Tipps & Tricks

Nützliche Tipps zu deinen neuen AirPods

Nach der Apple Watch sind die AirPods wohl die erschwinglichsten Apple-Produkte. Daher wundert es kaum, dass sie unter dem Weihnachtsbaum gelandet sind. Zum Einstieg möchten wir dir ein paar Tipps ans Herz legen.

Von   Uhr

AirPods: Tipps & Tricks

Anrufer ankündigen

Öffne dazu „Einstellungen > Telefon“  auf dem iPhone und tippe auf „Anrufe ankündigen". Sie können sich zwischen verschiedenen Optionen entscheiden. Entweder werden die Anrufe „immer“, bei der Verbindung mit einem „Kopfhörer und Auto“ oder „nie“ angekündigt. Empfehlenswert ist die Option „Kopfhörer und Auto“. Dann kündigt dir Siri Anrufer an, wenn das iPhone per Bluetooth im Auto verbunden ist oder Kopfhörer angeschlossen sind.

AirPods umbenennen

Du hast gleich mehrere AirPods und möchtest eine Verwechslungen vermeiden? Dann gibt dir Apple die Möglichkeit den angezeigten Namen der AirPods zu ändern. Verbinde die AirPods mit dem iPhone oder iPad und öffne „Einstellungen > Bluetooth“. Tippe hinter den gewünschten AirPods auf das „i“-Symbol. Wähle nun den Eintrag „Namen“ aus, um diesen zu ändern. Eine spätere Änderung ist jederzeit möglich.

Ohrerkennung deaktivieren

Die AirPods besitzen Sensoren um zu erkennen, ob sie sich in deinen Ohren befinden oder nicht. Beim Einsetzen hörst du dazu einen Ton, der die Erkennung bestätigt. Nimmst du einen Ohrhörer aus dem Ohr, pausiert die Wiedergabe.

Diese Funktion lässt sich deaktivieren. Öffne dazu „Einstellungen > Bluetooth“. Tippe hinter „AirPods von …“ auf das „i“-Symbol. Ziehe den Regler neben „Autom. Ohrerkennung“ nach links, um sie zu deaktivieren.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Nützliche Tipps zu deinen neuen AirPods" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...