Ein Mü mehr Sicherheit

Trick 17: Ordner auf dem Mac mit Passwort verschlüsseln - so geht's

Trick 17: Ordner auf dem Mac mit Passwort verschlüsseln - so geht’s. Wenn Sie sich am Mac anmelden, verwenden Sie dafür ein Passwort oder Touch ID. Wie wäre es, wenn Sie zusätzlich noch einige Ordner mit einem Passwortschutz versehen könnten, um die darin enthaltenen Dateien vor fremden Blicken zu schützen? Wir erklären Ihnen in der nachfolgenden Anleitung, wie das funktioniert. Schritt für Schritt.

Von   Uhr

Einen Ordner am Mac mit Passwortschutz versehen

Zugegeben, es ist nicht trivial, einen Ordner mit Passwortschutz zu versehen. Aber es geht.

  1. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm.

Festplattendienstprogramm
Festplattendienstprogramm (Bild: Screenshot)
  1. Klicken Sie in der Menüzeile auf „Ablage“, dann auf „Neues Image“ und schließlich auf „Neues Image von Ordner“. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination CMD + Shift + N drücken.

Neues Image von Ordner
Neues Image von Ordner (Bild: Screenshot)
  1. Wählen Sie im Dialogfenster den Ordner aus, den Sie mit einem Passwortschutz versehen wollen.

Zu verschlüsselnden Ordner auswählen
Zu verschlüsselnden Ordner auswählen (Bild: Screenshot)
  1. Klicken Sie dann auf „Auswählen“.
  2. Wählen Sie jetzt im Dialogfenster eine Verschlüsselung aus.

Verschlüsselung auswählen
Verschlüsselung auswählen (Bild: Screenshot)
  1. In der Folge geht ein weiteres Dialogfenster auf. Darin müssen Sie ein Passwort für das Image angeben und es ein zweites Mal bestätigen. Klicken Sie dann auf „Auswählen“.

Passwort aussuchen
Passwort aussuchen (Bild: Screenshot)
  1. Wählen Sie bei Image-Format „Lesen/Schreiben“ aus statt „Komprimiert“.
  2. Klicken Sie nun noch einmal auf „Sichern“.
  3. In der Folge wird das Ordner-Image erstellt. Bestätigen Sie den Vorgang am Ende mit einem Klick auf „Fertig”.

Image anfertigen
Image anfertigen (Bild: Screenshot)
  1. Löschen Sie nun den Ordner, den Sie vorher verschlüsselt eingepackt haben.
  2. Jetzt können Sie einfach doppelt auf das erstellte Image klicken. Sie werden gebeten, das Passwort einzugeben.
  3. Das Image wird dann ausgepackt und Sie sehen es in der Seitenleiste des Finder. Dort können Sie dann bei Bedarf auch neue Dateien hinzufügen.

 

Verschlüsseltes Image im Finder öffnen
Verschlüsseltes Image im Finder öffnen (Bild: Screenshot)

Zugegeben, es ist nicht die komfortabelste Möglichkeit, aber es funktioniert.

Falls Apple im nächsten Betriebssystem eine komfortablere Möglichkeit anbietet, lassen wir es Sie wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Trick 17: Ordner auf dem Mac mit Passwort verschlüsseln - so geht's" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.