Top-Themen

Themen

Service

News

Gerüchteküche brodelt

Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?

Pixel-Smartwatch von Google mit Wear OS kommt. Bringt Google eine eigene Armbanduhr unter der Pixel-Marke heraus? So wie es ausschaut plant der Konzern sogar gleich drei unterschiedliche Modelle. Sie tragen derzeit noch die Codenamen Ling, Triton und Sardine. Die Veröffentlichung der Geräte soll im Herbst stattfinden. Als Prozessor könnt ein neues Produkt von Qualcomm zum Einsatz kommen.

Der Tippgeber Evan Blass (@evleaks) ist vermutlich der erste, der darauf hinwies. Google bringt im Herbst eine eigene Pixel-Smartwatch heraus. Es folgten Medienberichte mit weiteren Details zu den Pixel-Smartwatches.

Google bringt nicht eine, sondern drei Smartwatches

Stand der Dinge sei, dass das Unternehmen an drei unterschiedlichen Smartwatch-Modellen arbeite. Intern trügen diese die Codenamen „Ling“, „Triton“ und „Sardine“. Sie hätten das erste Produktionsstadium bereits überschritten. Es werde nun geprüft, ob das vorhandene Hardware-Design für die Serienfertigung taugt.

Neue Prozessor von Qualcomm

Angetrieben werden die Smartwatches demnach von Qualcomms neuem Snapdragon Wear 3100 Chip. Es handelt sich dabei letztlich um eine Variante des Snapdragon 212, der in vielen günstigen Android-Smartphones zum Einsatz kam und auch bereits als Snapdragon Wear 2100 in aktuellen Wear-OS-Smartwatches werkelt.

Es handelt sich um einen Vierkernprozessor, der auf ARMs Cortex-A7-Architektur basiert. Als GPU kommt demnach eine Adreno 304 zum Einsatz. Wenn die Gerüchte zutreffen wird der SoC im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt. Möglicherweise ist ein neuer Energieverwaltungschip Teil des SoC. Der soll vor allem die Interaktion mit dem Google Assistant erleichtern. Nutzer müssten dann vermutlich die Smartwatch nicht erst aus dem Standby-Modus holen, um den Sprachassistenten zu befehligen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.