M2-Notebooks und Desktops

Diese Hardware kommt 2023 von Apple

Apple bringt nach Meinung von Analysten 2023 viele neue Hardware auf den Markt, nicht zuletzt den Mac Pro und einen neuen HomePod.

Von   Uhr

Bis 2023 ist es gar nicht mehr so lange hin - und deshalb kocht die Gerüchteküche schon langsam auf: Was wird Apple im kommenden Jahr auf den Markt bringen?

In der neuesten Ausgabe seines Newsletters "Power On" hat Mark Gurman von Bloomberg einige der Hardware-Ankündigungen genannt, die er von Apple im Jahr 2023 erwartet.

Erwartet werden ein 15-Zoll MacBook Air, ein neuer M3 iMac, der Mac Pro, ein aktualisierter HomePod, ein Headset und ein größeres iPad. Eventuell kommt noch eine Mischung aus Apple TV, HomePod und FaceTime auf den Markt.

2023 dürften nach Ansicht von 9to5Mac ein 15-Zoll-MacBook Air ein M3 iMac und der Mac Pro erscheinen. Beim iMac wird der M2 übersprungen und gleich ein M3 verbaut. Ob das 27-Zoll-Gerät noch einmal erscheint, ist ungewiss.

Was den Mac Pro betrifft, so gibt es dazu praktisch keine Informationen außer, dass Apple bekanntlich von Intel weg will und ein besonders schnelles Modell als Nachfolger präsentieren will. Das geht nur mit einem besonders schnellen Prozessor.

Der kommende HomePod soll kein Mini werden sondern mit dem Chip der Apple Watch Series 8 betrieben werden. Der neue HomePod mini soll mit dem S5-Chip ausgestattet werden.

Die VR-Brille soll angeblich ebenfalls 2023 vorgestellt werden, wobei dies schon seit mehreren Jahren gerüchteweise passieren wird. Analysten erwarten, dass Apples Headset mit zwei Mikro-OLED-4K-Displays und einem weiteren AMOLED-Panel für die periphere Sicht mit niedriger Auflösung aufweisen wird und mit eigener CPU und GPU unabhängig vom Smartphone sein wird.

Das größere iPad soll 14 Zoll-Größe aufweise und mit MiniLEDs ausgerüstet sein.

Auf welches der Produkte freust du dich am meisten?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Diese Hardware kommt 2023 von Apple" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.