iPhone bereinigen

So kannst du alte Apps vom iPhone komplett löschen (iOS 14)

Je mehr Programme und andere Daten auf Ihrem iPhone gespeichert sind, desto länger dauert deren Backup und desto langsamer kann auch das iPhone werden. Daher solltest du dein iPhone regelmäßig nach nicht mehr benötigten Apps durchsuchen und diese gegebenenfalls löschen.

Von   Uhr

So entfernst du eine App von deinem iPhone

Um eine App zu entfernen, tippst du so lange auf das App-Icon, bis du ein Kontextmenü mit den Optionen „App entfernen“, „App teilen“ und „Home-Bildschirm bearbeiten“ siehst. Mit einem Fingertipp auf „App entfernen“ entstehen neue Fragen: Möchtest du die „App löschen“ oder nur „Vom Home-Bildschirm entfernen“? Wähle „App löschen“ aus, um die Anwendung vollständig zu entfernen. Wählst du nämlich die andere Option, dann wird die App lediglich in die neue App-Mediathek verschoben und belegt damit weiterhin Speicherplatz.

Denke immer daran, dass die Anwendung danach nicht mehr auf deinem iPhone zu finden ist. Benötigst du sie später erneut, dann musst du sie noch einmal laden. Sollte es sich um eine gekaufte App handeln, fallen beim erneuten Herunterladen keine weiteren Kosten an. In einigen Fällen kann es jedoch sein, dass die App auch ein Daten-Backup in der Cloud gemacht hat, sodass du jederzeit wieder auf deine alten Daten zugreifen kannst, solltest du die App erneut verwenden.

Warum du alte Apps vom iPhone komplett löschen solltest

Mit zunehmenden Speicherplatz in den Apple-Produkten gerät für viele Nutzer auch das Löschen in den Hintergrund. In „Einstellungen > App Store“ bietet Apple zudem eine interessante Funktion, die dir unter die Arme greifen kann. Aktiviere dort „Unbenutzte Apps auslagern“. Dann werden alte Apps, die du lange nicht verwendet hast, automatisch gelöscht, aber das App-Icon ist weiterhin auf deinem Home-Bildschirm sichtbar. Tippst du es an, dann lädt iOS die App erneut runter. Deine Daten bleiben jedoch erhalten.

Allerdings solltest du hin und wieder auch Apps löschen, da sie unnötigen Speicher fressen und du dann eigentlich siehst, dass du beim nächsten iPhone vielleicht doch nicht die größere Speicheroption benötigst. Daneben ist es sinnvoll, wenn du deine Apps in „Einstellungen > Allgemein > iPhone-Speicher“ durchgehst. Dort kannst du nach kurzer Wartezeit einsehen, wann du die App zuletzt verwendet hast. Ist dies länger als ein Jahr her, dann solltest du sie löschen. 

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks dieser Art sehen, dann lass es uns wissen. Schreib einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So kannst du alte Apps vom iPhone komplett löschen (iOS 14)" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

test

test2

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.