Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Funktionsüberblick

iOS 15: Diese Funktionen sind nicht für das iPhone X und älter verfügbar

iOS 15 ist da und bringt neue Features mit. Jedoch gibt Apple gleichzeitig bekannt, dass leider nicht alle Funktionen auch für alle kompatiblen Geräte bereitstehen. Wir verraten dir, welche Neuerungen nur auf bestimmten Geräten nutzbar sind.

Von   Uhr

Apple unterstützt mit iOS 15 mehr iPhone-Modelle denn je. Allerdings hat diese weitreichende Kompatibilität auch ihren Preis. Auf einer Sonderseite nennt Apple Details zu den Funktionen und gibt dabei an, dass einige der Features ganz bestimmte Voraussetzungen benötigen. Wie das Unternehmen meldet, wird dafür ein iPhone mit einem A12 Bionic oder neuer benötigt und schließt damit folgende Geräte für bestimmte Features aus: 

iPhone X, iPhone 8 (Plus), iPhone 7 (Plus), iPhone 6s (Plus), iPhone SE (1. Generation)

iOS 15: Diese Funktionen kommen nicht auf das iPhone X oder älter

  • Porträtmodus in FaceTime
  • 3D-Audio in FaceTime
  • Modus „Stimmisolation“ in FaceTime
  • Modus „Breites Spektrum“ in FaceTime
  • Interaktiver Globus in 3D in Apple Karten
  • Wegbeschreibung in AR in Apple Karten
  • Detaillierte neue Stadtansicht in Apple Karten:
  • Auto-, Haus- und Hotelschlüssel im Wallet
  • Live Text in Fotos und visuelles Nachschlagen
  • Geräteinterne Sprachverarbeitung mit Siri
  • Offline-Unterstützung für Siri
  • Geräteinterne Personalisierung für Siri
  • Zoomen in QuickTake Videos
  • Geräteinterne Diktierfunktion (Keyboard)
  • Kontinuierliche Diktierfunktion
  • Neue animierte Hintergründe in Wetter

Ausnahmen:

  • Die Erkennung der Gehstabilität in Health ist ab dem iPhone 8 beziehungsweise iPhone X und neuer verfügbar.
  • 3D-Audio mit dynamischen Head Tracking st ab dem iPhone 7 und neuer verfügbar.
Anzeige

Weshalb Apple diese Funktionen für bestimmte ältere Modelle strich, ist offiziell nicht bekannt. Da Apple jedoch den A12 Bionic als Mindestanforderung nennt, könnte dies an der Leistungsfähigkeit sowie der Neural Engine liegen, die erst mit dem A12 umfassende KI-Anwendungen im Hintergrund bei hoher Effizienz erledigen konnte. Würde man die Funktionen freigeben, könnte dies also zu stark verkürzten Batterielaufzeiten führen. 

Nutzt du noch ein iPhone X oder älter? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 15: Diese Funktionen sind nicht für das iPhone X und älter verfügbar" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

das ust bei mein akten iphone x dabei was für ein schwachsin wird hier erzält wieder

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.