Monatealte Spekulationen

Twitter: Apple derzeit nicht an Beteiligung am Mikroblogging-Dienst interessiert

Gerüchte ins rechte Licht gerückt: Die New Yorker Times hatte am Wochenende berichtet, Apple denke über eine Beteiligung in dreistelliger Millionenhöhe am Micro-Blogging-Dienst Twitter nach. Diese Verhandlungen zwischen Twitter und Apple liegen allerdings schon mehrere Monate zurück - Früchte trugen sie wohl nicht.

Von   Uhr

Ist Apple mit der Übernahme am Kurznachrichtendienst Twitter gescheitert? Die New York Times spricht in einem ausführlichen Bericht von Verhandlungen, die keine Ergebnisse brachten und lässt damit viel Fragen offen. Neuigkeiten weiß die NYT nicht berichten, es handelt sich um monatealte Spekulationen.

Nach den aktuellen Informationen unter anderem der Nachrichtenagentur Reuters ist Apple derzeit nicht an Beteiligung am Mikroblogging-Dienst interessiert. Weder Apple noch Twitter wollten diese Gerüchte kommentieren.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Twitter: Apple derzeit nicht an Beteiligung am Mikroblogging-Dienst interessiert" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.