WhatsApp verschlüsselt Nachrichten – Open WhisperSystems liefert sicheres Protokoll | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/news/whatsapp-verschluesselt-nachrichten-open-whispersystems-liefert-sicheres-protokoll-10060221.html

Autor: Martin Grabmair

Datum: 19.11.14 - 11:24 Uhr

WhatsApp verschlüsselt Nachrichten – Open WhisperSystems liefert sicheres Protokoll

OpenWhisperSystems hat angekündigt, dass es nun mit WhatsApp zusammenarbeiten wird. Das Verschlüsselungsprotokoll der SMS-App TextSecure von Open WhisperSystems wurde bereits in die neueste Android-Version von WhatsApp implementiert. Ein Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Gruppennachrichten und Bilder fehlt noch. WhatsApp für iPhones soll das asymmetrische Verschlüsselungsprotokoll demnächst erhalten.

Open WhisperSystems, der Entwickler der Telefon-App RedPhone und der SMS-App TextSecure für Android, hat in einem Blog-Eintrag auf seiner Webseite angekündigt, dass er nun mit WhatsApp zusammenarbeiten wird. Das Ziel von Open WhisperSystems ist es, eine sichere Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung für die Kommunikation via Smartphone herzustellen. In den vergangenen drei Jahren haben die Entwickler ein Verschlüsselungsprotokoll geschrieben, das eine asymmetrische Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zwischen zwei Teilnehmern einer Kommunikation sicherstellt. Die beiden Apps TextSecure und RedPhone arbeiten bereits mit diesem Protokoll und gelten beide als sehr sicher.

Wie Open WhisperSystems nun angekündigt hat, wird WhatsApp in Zukunft ebenfalls mit dem Verschlüsselungsprotokoll arbeiten und die Kommunikation zwischen zwei Teilnehmern auf diese Weise sicher verschlüsseln. Die neueste WhatsApp-Version für Android besitzt dieses Verschlüsselungsprotokoll bereits. Auch die iOS-App wird diese Funktion in nächster Zeit erhalten.

Lesetipp

iOS 8: Apples Datenschutz-Bemühungen stoßen beim FBI auf Kritik

Apple hat bei seinem neuen Betriebssystem den Datenschutz und die Sicherheit seiner Kunden enorm verbessert. Das Unternehmen hat nicht nur die... mehr

Gruppennachrichten oder Audio- und Bilddateien kann WhatsApp mit diesem Protokoll noch nicht verschlüsseln. Diese Funktion will Open WhisperSystems jedoch nachliefern. Auch an einem System, mit dem der Nutzer den Schlüssel des Kommunikationspartners selbst überprüfen kann, arbeiten die Entwickler derzeit.

Nachdem WhatsApp vor einiger Zeit stark in die Kritik geraten, weil es die Nachrichten seiner Nutzer in keinster Weise sicherte, hat es seine App immer weiter verbessert, bis sie den Mindest-Sicherheitsstandards genügte. Die Implementierung des TextSecure-Verschlüsselungsprotokolls ist jedoch ein Schritt in ein ganz neues Territorium: Mit dieser Verschlüsselung dürfte es keinem Hacker mehr möglich sein, die verschickten Nachrichten mehr einzusehen.