Bildbearbeitung und Videoschnitt

Adobe bringt Premiere und Photoshop Elements 2022

Adobe hat neue Versionen von Photoshop Elements und Premiere Elements veröffentlicht. Mit den Elements-Anwendungen können Fotos und Videos bearbeitet werden. 

Von   Uhr

Für Photoshop Elements 2022 führt Adobe eine KI-gestützte Funktion ein, die ein Foto in ein Kunstwerk verwandeln sollen. Zumindest werden Effekte angewandt, die von berühmten Kunstwerken oder beliebten Kunststilen inspiriert sind, auf ihre Fotos anwenden und das Ergebnis anschließend anpassen.

Mit einem Verformungswerkzeug können Bilder modifiziert werden, dass sie in oder um ein Objekt herum passen. So entsteht beispielsweise ein Spiegelbild in einer Sonnenbrille.Adobe fügt zudem bewegliche Überlagerungen wie Schneeflocken oder Glitzer hinzu, die zusammen mit animierten Rahmen in Fotos eingefügt werden können. Diese können als MP4-Dateien gespeichert und als Videos in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Zu den weiteren Funktionen von Photoshop Elements 2022 gehören animierte Diashow-Vorlagen, automatische Software-Updates und eine überarbeite Oberfläche.

Wie Photoshop Elements 2022 hat auch Premiere Elements 2022 ein überarbeitetes Aussehen. Die Videoschnittsoftware Premiere Elements 2022 erlaubt es, Videos für soziale Medien anzupassen und kann auch bei Hochkant-Videos Titel, Verläufe für die bessere Erkennung von Titeln und Hintergründe einfügen. Dazu kommen Funktionen zum Anpassen von Schatten und Glanzlichtern in Videos.

Anzeige

Die Updates stehen ab sofort zur Verfügung, wobei auch Bundle- und Upgrade-Angebote gemacht werden. Die Vollversion kostet 98,77 Euro.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Adobe bringt Premiere und Photoshop Elements 2022" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...