iPhone-Betriebssystem

Öffentliche iOS 17.4 Beta 1 mit EU-Anpassungen ist da

Apple hat mit der Einführung der öffentlichen Beta 1 von iOS 17.4 und iPadOS 17.4 einen neuen Weg eingeschlagen. 

Von   Uhr

Insbesondere für Nutzer in der Europäischen Union ist iOS 17.4 interessant. Nur eine Woche nach der Veröffentlichung der Entwickler-Beta hat Apple diese Updates nun einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

Für EU-Bürger ist ein neues Zeitalter angebrochen: iOS 17.4 öffnet das Ökosystem und ermöglichen alternative App-Stores und Bezahlmethoden.

Um die Wahlmöglichkeiten der Nutzer weiter zu verbessern, enthalten die Beta-Updates Optionen für die Einstellung eines Standardbrowsers. Diese neu gewonnene Freiheit erstreckt sich auch auf Finanzinstitute, da die NFC-Technologie nun auch für Banken zugänglich ist. Besonders hervorzuheben ist, dass das Mandat für Browser, WebKit zu verwenden, aufgehoben wurde, was eine wesentliche Änderung darstellt.

Das Update beschränkt sich nicht nur auf strukturelle Änderungen. Es führt auch neue Funktionen wie eine Reihe neuer Emoji-Zeichen, Podcast-Transkripte und Verbesserungen an Safari ein. Diese Ergänzungen, zusammen mit Hinweisen auf die nächste Generation von CarPlay, zeichnen ein Bild von einer spannenden Zukunft für iOS-Nutzer.

So wirst du Beta-Tester

Zuerst öffne die Website beta.apple.com in Safari und klicke auf "Registrieren". Seit einigen Versionen benötigst du kein separates Profil mehr, sondern bist mit deiner Apple ID automatisch für das Beta-Programm angemeldet.

Als nächstes öffne auf deinem iPhone oder iPad die Einstellungen, gehe zu "Allgemein" und dann "Softwareupdate". Hier findest du nun die Option "Beta-Updates", unter der du iOS 17 oder iPadOS 17 auswählen kannst. Kehre dann zurück zu den Softwareupdates.

Nach kurzer Aktualisierung wird dir die Beta angezeigt. Tippe auf "Laden und installieren", um sie herunterzuladen. Dein iPhone sollte mindestens zu 50 Prozent geladen sein.

Bevor du eine Beta installierst, ist es empfehlenswert, ein Backup deiner Daten anzulegen. So gehst du auf Nummer sicher, falls einmal etwas schiefgehen sollte. Öffne dafür auf deinem iPhone oder iPad die Einstellungen und wähle deine bevorzugte Backup-Methode aus, zum Beispiel iCloud oder iTunes.

Mit diesen einfachen Schritten kannst du die neuen Betas testen und dir als Erster einen Eindruck von den kommenden Versionen machen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Öffentliche iOS 17.4 Beta 1 mit EU-Anpassungen ist da " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...