Sportkopfhörer mit AirPods-Pro-Technik

Neue Firmware-Update für Beats Studio Buds jetzt installieren

Apple hat eine neue Firmware für die Beats Studio Buds veröffentlicht. Die neue Firmware trägt die Versionsnummer 10M359.

Von   Uhr

Nachdem Apple bereits ein Firmware-Update für die AirPods 3 ausgerollt hat, folgt nun ein Update für die Beats Studio Buds. Das neue Update bringt die Beats Studio Buds auf die Firmware-Version 10M359. 

Das letzte Update von Apple für die Beats Studio Buds wurde im Dezember 2021 veröffentlicht. Damals hieß die Firmware-Version 9M6599. 

Wie überprüft man die aktuelle Firmware-Version der AirPods?

Die AirPods müssen mit dem iOS-Gerät gekoppelt sein. In den Einstellungen unter Allgemein wählt man dann den Unterpunkt Info aus und tippt darin den Menpüunkt AirPods an. In der Zeile Firmware-Version steht die gewünschte Information.

Die Aktualisierung der AirPods lässt sich übrigens nicht verhindern, Nach einer gewissen Zeit überspielt das angeschlossene iOS-Gerät automatisch an die gekoppelten Ohrhörer die neue Software - der Nutzer muss dazu keine Einwilligung geben.

Was können die Beats Studio Buds?

Die In-Ears bieten eine aktive Geräuschunterdrückung. Der von den AirPods Pro bekannte Transparenz-Modus sorgt dafür, dass du bei Bedarf jedes Wort um dich herum verstehst. Die IPX4-Klassifizierung bringt dir zusätzlichen Schutz vor Schweiß und Wasser beim Sport. Die Musik-Wiedergabezeit liegt bei bis zu acht Stunden. Mit dem Ladecase verlängert sich diese durch Nachladen auf bis zu 24 Stunden. 

Als besonderes Extra integrierte Apple eine Funktion, um sie schnell mit einem iPhone sowie einem Android-Gerät zu koppeln. Mit Letzterem sollen sie sich ebenfalls mit einem Fingerzeig verbinden lassen, indem sie auf Googles Fast-Pair-Funktion setzen. Die Beats-App für Android erlaubt zudem Einstellungen sowie Updates. 

Die Beats Studio Buds kosten rund 150 Euro und sind damit vom Listenpreis  mehr als 100 Euro günstiger als die AirPods Pro mit vergleichbaren Funktionen. 

Beats Studio Buds Highlights im Überblick

  • Spezielle Akustikplattform bietet kraftvollen, ausgewogenen Sound
  • Active Noise Cancelling (ANC) blockt externe Geräusche für ein intensives Hörerlebnis
  • Einfach in den Tranzparenzmodus wechseln, um dein Umfeld zu hören
  • Einfaches Koppeln mit nur einer Berührung für Apple und Android Geräte
  • Hervorragende Qualität bei Anrufen und Sprachsteuerung durch zwei für Sprachübertragung optimierte Mikrofone
  • Kabellose In-Ear Kopfhörer mit IPX4 klassifiziertem Schutz vor Schweiß und Wasser4
  • Weiche Ohreinsätze in drei Größen für eine zuverlässige und individuelle Passform und eine perfekte akustische Versiegelung
  • Bis zu 8 Stunden Wiedergabezeit1 (bis zu 24 Stunden kombiniert mit taschengroßem Ladecase)
  • Zum freihändigen Aktivieren sagst du einfach „Hey Siri“
  • Class 1 Bluetooth für eine größere Reichweite und weniger Unterbrechungen
  • USB-C Ladeanschluss

Besitzt du die Beats Studio Buds? Wie bist du mit ihnen zufrieden?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neue Firmware-Update für Beats Studio Buds jetzt installieren" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hatte bereits AirPods 2, AirPods Pro und AirPods 3 und hatte mit allen 3 Versionen enorme Passformprobleme. Hab mir nun vor drei Wochen die Beats gekauft, sie passten auf Anhieb super und der Klang ist genauso gut wie die AirPods Pro, wenn nicht sogar besser. Das ANC kommt annähernd an das der AirPods Pro. Bin insgesamt super zufrieden, und der Preis ist im Verhältnis top!! Absolut zu empfehlen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.