Apple

Kein November-Event: Neues iPad Pro und großer iMac erst 2022

2020 gab es im November ein Apple-Event, doch dieses Jahr wird es das wohl nicht geben. Neue Hardware soll erst 2022 erscheinen.

Von   Uhr

Wer sich dieses Jahr noch auf ein neues iPad Pro oder den 27 Zoll großen iMac mit M1 gefreut hatte, wird enttäuscht. Mark Gurman hat seinem Newsletter berichtet, dass das „Unleashed"-Event das letztes gewesen ist, dass Apple in diesem Jahr durchgeführt hat. Dabei wurden neben neue 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modellen auch neue Prozessoren und die AirPods 3 vorgestellt.

Wer nun an den Herbst 2020 denkt, in dem es in recht kurzer Folge gleich drei Events gab, muss nicht auf eine Fortsetzung 2021 hoffen. Dieses Jahr wird es nach Informationen von Gurman, dem sehr gute Verbindungen zu Apple nachgesagt werden, kein weiteres Event geben.

Letztes Jahr gab es eine Veranstaltung, in der die Apple Watch 6 und ein iPad vorgestellt wurden, im nächsten Event wurde dann die iPhone-12-Familie und der HomePod mini gezeigt. Beim letzten Event 2020 zeigte Apple die neuen MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit M1-Prozessor.

2022 wird es hingegen wieder viele neue Produkte geben: Den iMac 27 Zoll mit Apple Silicon, ein neues iPhone SE und ein neues iPad Pro mit MicroLED sowie die iPhone-14-Familie und eine neue Apple Watch. Darüber hinaus soll ein vollkommen überarbeitetes MacBook Air mit buntem Gehäuse und Notch im Display erscheinen. Vermutlich gegen Ende des Jahres wird auch ein neuer MacPro mit neuem Prozessor erwartet. Dann wäre der Umstieg von Intel zu Apple Silicon abgeschlossen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kein November-Event: Neues iPad Pro und großer iMac erst 2022" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.