HomeKit

Kehrtwende: iPad kann unter iPadOS 16 HomeKit-Hub bleiben

Als Apple iPadOS 16 als Beta veröffentlichte, hieß es, dass iPads damit nicht mehr als HomeKit-Hub verwendet werden können. Stimmt nicht, sagt Apple nun.

Von   Uhr

Apple hat gegenüber The Verge dementiert, dass das iPad unter iPadOS 16 nicht mehr als HomeKit-Zentrale verwendet werden kann. Zuvor hieß es, dass diese Funktion aus iPadOS 16 ausgebaut werde und fortan nur noch HomePod Minis und das Apple TV als Zentrale eingesetzt werden können. Selbst auf der offizieller Preview-Webseite steht, dass das iPad nicht mehr als HomeKit-Hub fungieren kann.

Apple sagt nun, dass das ein iPad unter iOS 16 immer noch ein Home-Hub sein kann, solange Kunden die neuen HomeKit-Funktionen nicht benötigen.

Was heißt eigentlich HomeKit-Zentrale?


Ein HomeKit-Hub ermöglicht es, das smarte Zuhause aus der Ferne zu steuern, auch über LTE. Zudem erlauben die Hubs Funktionen wie HomeKit Secure Video.

Was bedeutet das genau?

Apple hat bislang nicht gesagt, welche neuen HomeKit-Funktionen vom iPad mit iPadOS 16 nicht funktionieren, die alten Funktionen bleiben jedoch alle erhalten. 9to5Mac vermutet, dass es künftig eine Art von Kompatibilitätsmodus geben wird, unter dem alte Funktionen weiterhin unterstützt werden, neue Möglichkeiten jedoch nicht.

Natürlich ist es nicht die schlechteste Idee, ein Apple TV oder ein einen HomePod mini als Basis zu verwenden, weil diese ständig eingeschaltet sind

Zur "neue Architektur" gibt es nur vage Andeutungen. Apple will eine schnellere und zuverlässigere Kommunikation mit HomeKit-Zubehör ermöglichen. Das betrifft offenbar die offene Schnittstelle Matter. Wer diese verwenden will, kann das iPad leider nicht mehr einsetzen.

Verwendest du ein iPad als HomeKit-Zentrale? Schreibe doch einmal deinen Einsatzzweck und den Grund, warum dafür keinen HomePod oder das Apple TV verwendest.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kehrtwende: iPad kann unter iPadOS 16 HomeKit-Hub bleiben" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

wer hat das behauptet das es nicht mehr geht ??? es funktioniert suoer

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.