Sticky Werbung

Verzögerung

iPhone 12: Deshalb könnte es nicht im September erscheinen

Seit fast zehn Jahren kündigt Apple das neue iPhone Anfang September an, sodass es ein bis zwei Wochen später erscheint. 2020 soll sich das ändern.

Von   Uhr

2020 ist ein schwieriges Jahr für alle. Während Apple sich bemüht, dass das iPhone 12 pünktlich im September erscheint, könnte das Unterfangen allerdings nicht gelingen. Der Grund dafür ist Apple-Zulieferer Broadcom, der unter anderem die Wi-Fi-Chips liefert. Wie Bloomberg berichtet, gab der CEO des Unternehmens in einer Konferenzschaltung zum Quartalsbericht einige Details zu einem „großen Produktzyklus eines großen nordamerikanischen Telefonherstellers“ an und fürchtet eine Verzögerung. 

iPhone 12: Veröffentlichung erst im Oktober?

Während Broadcom-CEO Hock Tan oftmals in dieser Form von Apple spricht, gibt es weiter an, dass man Komponenten erst ein Quartal später als gewöhnlich liefern kann. Damit könnte sich das iPhone 12 sowie das iPhone 12 Pro vom dritten Quartal auf das vierte Quartal verschieben und bestätigt damit die vorherigen Annahmen von diversen Analysten und Leakern, die ohnehin eine Veröffentlichung im Oktober vorsahen. Für Broadcom bedeutet dies, dass man im dritten Quartal weniger Umsatz einfahren wird als gewohnt. 

Es bleibt nun allerdings abzuwarten, ob Apple dadurch auch das traditionelle September-Event nach hinten verschiebt oder ob man die Geräte dennoch vorstellt, aber erst später veröffentlicht. Bereits beim iPhone X oder auch beim iPhone XR gab es eine solche Verzögerung, sodass beide Geräte in den jeweiligen Jahren erst Ende Oktober beziehungsweise Anfang November erschienen sind. 

Haltet ihr es für möglich, dass Apple vielleicht sogar das September-Event verschiebt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12: Deshalb könnte es nicht im September erscheinen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.