Experiment gescheitert: iPad fliegt wieder aus den Klassenzimmern - Schulbezirks-Chef hat Ausschreibung manipuliert

Das erste großflächige Experiment, bei dem das iPad alle Schulbücher ersetzen soll, ist gescheitert. Der School District von Los Angeles hat den Vertrag gekündigt und möchte außerdem Lizenzgebühren zurückerstattet haben. Apple ist jedoch nicht Schuld an der Kündigung des Vertrags. Stattdessen ist der School District mit den Schulbüchern des Software-Herstellers Pearson nicht zufrieden. Außerdem gab es Unregelmäßigkeiten bei der Ausschreibung des Vertrags.

Von   Uhr

Der School District der kalifornischen Stadt Los Angeles hat seinen Vertrag mit Apple nun endgültig gekündigt. Nun wird doch nicht jeder 640.000 Schüler der Stadt ein eigenes iPad bekommen, dass alle Schulbücher ersetzen soll. Der Grund für das Ende des Vertrags liegt allerdings nicht bei Apple.

Zunächst wurde der Vertrag, der insgesamt ein Volumen von rund 1,3 Milliarde US-Dollar besaß, im Herbst des vergangenen Jahres ausgesetzt. Der ehemalige Chef des School Districts von Los Angeles (LAUSD), John Deasy, soll den den Ausschreibungsprozess so angepasst haben, dass nur Apples iPad gewinnen konnte. Derzeit ermittelt das FBI in dieser Sache.

Die endgültige Kündigung erfolgt allerdings aus einem anderen Grund: Der LAUSD hat zunächst 35.000 iPads für rund 30 Millionen US-Dollar für einen Pilot-Versuch bestellt. Jedes dieser iPads kostete 768 US-Dollar, da der School District auch Software-Lizenzen von Schulbüchern des Herstellers Pearson erworben hatte. Die dreijährige Lizenz kostete 200 US-Dollar pro iPad. Der School District war mit dieser Software allerdings schon während des Pilotprojekts enorm unzufrieden, hegte aber die Hoffnung, dass Pearsons die Beanstandungen korrigiert. Nachdem dies nicht oder nur unzureichend geschehen ist, hat der LAUSD den Vertrag mit Apple, über das die Lizenzen der Software von Pearson erworben wurden, nun gekündigt. Der School District möchte außerdem mehrere Hundert Millionen an Lizenzgebühren zurückerstattet haben.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Experiment gescheitert: iPad fliegt wieder aus den Klassenzimmern - Schulbezirks-Chef hat Ausschreibung manipuliert" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.