Betriebssysteme

Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2

Einen Tag nach der Veröffentlichung von macOS 10.13.2 Beta 4 hat Apple die vierte Betaversion von iOS 11.2 für Entwickler veröffentlicht. tvOS 11.2 Beta 4 und watchOS 4.2 Beta 4 stehen auch zum Testen zur Verfügung.

Von   Uhr

iOS 11.2 wird neben dem Ende Oktober vorgestellten SiriKit für HomePod voraussichtlich auch AirPlay 2 und Apple Pay Cash unterstützen. Außerdem wurde die Feedback-App in die Beta-Version aufgenommen. Was wir aber immer noch nicht ausmachen konnten, ist Messages in iCloud sowie einige versprochene Funktionen von AirPlay 2.

iOS 11.2 behebt einen Animationsfehler in der Taschenrechner-App, der dazu führte, dass Zahlen und Symbole bei einer schnellen Eingabe ignoriert wurden. So entstanden letztlich Rechenfehler. Das Update entfernt die Animationen und sorgt dafür, dass die Eingaben korrekt angenommen werden.

Für das iPhone X gibt es in iOS 11.2 zudem drei neue Live Wallpaper in verschiedenen Farbstellungen. Das iPhone X enthält bei der Auslieferung schon drei drei neuen Live Wallpapers. Es handelt sich um die gleichen Hintergrundbilder, die Apple während der Präsentation vorgestellt und in der Werbung gezeigt hat.

In iOS 11.2 gibt es noch andere, interessante Neuerungen wie eine Veränderung der WLAN- und Bluetooth-Optionen im Kontrollzentrum. Ebenso fast unbemerkbar ist ein Update für die kabellose Ladefunktion der diesjährigen iPhone-Modelle. Mit dem richtigen Qi-Zubehör lässt sich etwa das iPhone X nun mit bis zu 7,5 Watt laden. Mit der 7,5 Watt Unterstützung können das iPhone 8, 8 Plus und auch das iPhone X kabellos schneller geladen werden als mit dem mitgelieferten Netzstecker, der lediglich mit 5 Watt lädt.

Die ebenfalls neue Beta 4 von tvOS 11.2 erweitert Apple TV 4K um neue Funktionen, darunter die Möglichkeit, die Wiedergabe von Videos in oder ohne HDR und bei verschiedenen Bildraten zu nutzen..

Kürzlich erschein iOS 11.1.1 mit einer Korrektur für das berüchtigte Autokorrektur-Problem, das ein "I" in ein "A" umwandelte. iOS 11.1.2 erfuhr zudem eine Korrektur für iPhone-X-Bildschirme, die bei kaltem Wetter vorübergehend nicht funktionieren.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 11.2, watchOS 4.2 und tvOS 11.2" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Derweil ist 11.1.2 da

Zitat: „In iOS 11.2 gibt es noch andere interessante Neuerungen wie eine Veränderung der WLAN- und Bluetooth-Optionen im Kontrollzentrum“.

Hoffentlich führen sie das de-aktivieren von WLAN und Bluetooth wieder ein.

Das ist unrealistisch - Apple will damit nur die aktuellen Verbindungen trennen, aber nicht die Funkmodule deaktivieren, weil sie Sorge haben, dass die Leute dann andere Dienste nicht mehr nutzen (können) wie HomeKit und die Apple Watch.

Wenn ich kein Homekit oder Applewatch nutze, dann kann ich das doch auch ausschalten, wenn ich es gerade nicht benötige.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.