Überraschung

Apple veröffentlicht MagSafe Battery Pack: Die drahtlose Powerbank für dein iPhone 12

In den vergangenen Monaten fragten wir uns mehrfach, ob Apple einen zusätzliche Akku für das iPhone 12 plant. Nun stellte Apple offiziell die externe MagSafe Batterie für die neuen iPhone-Modelle vor. Wir verraten dir, was du jetzt wissen musst.

Von   Uhr
Anzeige

Während bereits das drahtlose MagSafe-Ladegerät zur Annahme führten, dass Apple auch einen zusätzlichen Akku mit MagSafe-Funktionalität vorbereiten könnte, war dies lange Zeit ungewiss. Überraschend kündigte der iPhone-Hersteller nun die externe MagSafe Batterie an, die du magnetisch an der Rückseite deines iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro oder dem iPhone 12 Pro Max befestigen kannst und dadurch die Laufzeit um einige Stunden verlängern kannst. 

Externe MagSafe Batterie: Eine Größe für alle Modelle

Bislang bot Apple stets ein Smart Battery Case für das iPhone an. Diesen rundum Schutz bietet die neue MagSafe Batterie nicht. Stattdessen kannst du sie einfach per Magnet an deinem iPhone 12 befestigen, während sie sich perfekt ausrichtet und damit die optimale Leistung bietet. Dies hat den Vorteil, dass du die externe Batterie mit allen aktuellen und vermutlich auch zukünftigen iPhone-Modellen verwenden kannst und dich nicht auf eine bestimmte Größe festlegen musst. 

Einen Nachteil hat gibt es jedoch auch. Die externe MagSafe Batterie hat lediglich eine Kapazität von 1.460 mAh. Dies reicht nicht einmal aus, um ein iPhone 12 mini vollständig zu laden. Die Laufzeiten von iPhone 12 beziehungsweise iPhone 12 Pro kannst du entsprechend um etwa 50 Prozent verlängern. Beim iPhone 12 Pro Max kannst du eine rund 40 Prozent länger Laufzeit durch den zusätzlichen Akku erwarten. 

Übrigens kannst du dein iPhone und die externe MagSafe Batterie gleichzeitig laden. Aus einem Support-Dokument geht hervor, dass du den Zusatzakku auch drahtlos mit bis zu 15 W versorgen kannst, während Apple jedoch das 20 W USB-C-Netzteil für eine schnellere Ladung empfiehlt. Daneben benötigt das Accessoire für eine korrekte Erkennung iOS 14.7 oder neuer auf deinem iPhone. Dies schaltet entsprechende Animationen sowie die Integration in das Batterie-Widget frei, um den Ladestand stets im Blick zu behalten.

Natürlich kannst du die MagSafe Batterie gemeinsam mit anderen MagSafe-Zubehör wie einem MagSafe-Case verwenden und dein iPhone laden. Jedoch weist Apple daraufhin, dass ein Leder-Case durch die Verwendung eventuell Abdrücke bekommen kann.

Preislich orientiert sich die externe MagSafe Batterie am Smart Battery Case und wird 110 Euro kostet. Der Versand soll ab dem 21. Juli erfolgen.

Wirst du den externen Akku kaufen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht MagSafe Battery Pack: Die drahtlose Powerbank für dein iPhone 12" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

nice aber leider sehr teuer für 1,5 ah.

mAh geben nicht die Kapazität an!!
Wir reden hier von 1462mAh x 7.62V
2920mAh x 3.81V wäre somit gleich

hier für Alle die tatsächlichen Akkukapazitäten!
14,13 Wattstunden iPhone 12 Pro Max
8,57 Wattstunden iPhone 12 mini
10,78 Wattstunden iPhone 12 und iPhone 12 Pro
11.13 Wattstunden MagSafe Battery

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...