Quartalsbericht

Apple verdoppelt seinen Gewinn

Apple hat seinen Gewinn auf 23,6 Milliarden US-Dollar (1,40 US-Dollar pro Aktie) erhöht und einen Umsatz von 89,6 Milliarden US-Dollar erzielt. Das ist ein neuer Rekordumsatz.

Von   Uhr

Apple hat die Finanzergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2021 bekannt gegeben, das am 27. März 2021 endete. Das Unternehmen erzielte im März-Quartal einen Rekordumsatz von 89,6 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, und einen Quartalsgewinn je verwässerter Aktie von 1,40 US-Dollar. Der internationale Umsatz machte 67 Prozent des Quartalsumsatzes aus. Analysten hatten lediglich einen Umsatz von 77,4 Milliarden US-Dollar erwartet.

Wie erwartet trug das iPhone besonders stark zum Umsatzwachstum bei. Der Umsatz mit Smartphone stieg um 65 Prozent auf 47,9 Milliarden US-Dollar.

Besonders erfreulich entwickelte sich der Umsatz mit Macs. Hier wuchs der Umsatz um 70 Prozent auf 9,1 Milliarden US-Dollar. Auch das iPad erweist sich als Verkaufsrenner. Der Umsatz mit Tablets stieg um 79 Prozent auf 7,8 Milliarden US-Dollar.

"Dieses Quartal spiegelt sowohl die nachhaltige Art und Weise wider, wie unsere Produkte unseren Anwendern geholfen haben, diesen Moment in ihrem eigenen Leben zu meistern, als auch den Optimismus, den die Verbraucher hinsichtlich besserer Tage, die vor uns allen liegen, zu verspüren scheinen", sagte Tim Cook, Chef von Apple. „Wir konzentrieren uns darauf, wie wir unseren Teams und den Gemeinschaften, in denen wir arbeiten, helfen können, aus dieser Pandemie in eine bessere Welt zu gelangen.“

Hast du dir im letzten Quartal auch neue Sachen gekauft? Was gab es für dich?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple verdoppelt seinen Gewinn" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...