Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Weiterentwicklung

AirPods: Werden sie bald zu Hörgeräten und Thermometern?

Apple entwickelt das Produktportfolio stetig weiter. Einem neuen Bericht zufolge könnte nicht nur die Apple Watch zum allwissenden Gesundheitsgadget werden, sondern auch die AirPods sollen entsprechende Features erhalten.

Von   Uhr

Die Gerüchte um neue AirPods halten sich schon länger. Während die dritte Generation schon in Kürze erscheinen könnte, soll Apple am nächsten großen Ding für die kleinen Ohrhörer arbeiten. Wie das Wall Street Journal berichtet, konnte man Dokumente einsehen, die verschiedene Prototypen neuer AirPods zeigten. Demnach sollen zukünftige AirPods über einen Temperatursensor verfügen, der im Ohr die Körpertemperatur misst. Um ein präzises Messergebnis zu erzielen, sollen sie mit der Apple Watch zusammenarbeiten, die dem Bericht zufolge in der Series 8 ebenfalls deine Temperatur messen kann. 

AirPods: Gerade Haltung und Hörhilfen

Des Weiteren geht der Bericht auf zwei zusätzliche Bereich ein, die Apple in den kommenden AirPods-Generationen in Angriff nehmen will. So soll das kalifornische Unternehmen unter anderem an den Bewegungssensoren arbeiten, die zukünftig deine Körperhaltung erkennen können und dir helfen sollen, sie zu verbessern. Vorstellbar wäre hierbei eine Integration in die Health-App sowie in Apples neuen Dienst Fitness+. Mit iOS 15 führte Apple zudem schon einen neuen Gesundheitswert „Stabilität beim Gehen“ ein. Hierzu könnten die AirPods weitere Daten liefern. 

Anzeige

Daneben soll das Unternehmen auch die Funktion als Hörhilfe verbessern. Kürzlich führte man erst den Konversationsboost in den AirPods Pro ein, der Gespräche verstärken soll. Laut dem Bericht könnte Apple auf diesem Feature aufbauen. Unklar ist jedoch, ob es sich lediglich um eine Erweiterung handelt oder ob sich die mögliche Hörhilfe zu einem eigenen Feature entwickelt. Aufgrund verschiedener Auflagen durch die Behörden ist der Einsatz als „echtes“ Hörgerät ohnehin nur schwer möglich, sodass eher eine moderat verstärkende Funktionalität denkbar wäre.

Was hältst du von den möglichen Funktionen für die AirPods? Sollte Apple Gesundheitsfunktionen integrieren oder sich lieber erst um die Akkulaufzeit sowie den Sound kümmern? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods: Werden sie bald zu Hörgeräten und Thermometern?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...