Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Digitaler Frühjahrsputz

Weniger Sicherheitsprobleme und mehr Leistung: 4 Aufräum-Helferlein für deinen Mac (Clean My Mac X & Co.)

Auch im Digitalen sollte einmal im Jahr eine Grundreinigung anstehen. Wir zeigen dir vier Software-Helferlein, die dich beim Ausmisten deines Macs tatkräftig unterstützen.

Von   Uhr

Clean My Mac X

"Clean My Mac X" hilft beim Freigeben von Speicher ebenso wie beim Absichern des eigenen Macs.
"Clean My Mac X" hilft beim Freigeben von Speicher ebenso wie beim Absichern des eigenen Macs. (Bild: Screenshot)

Der Staubsauger und Tuner für deinen Mac: Software zum Aufräumen eines Macs hat einen eher zweifelhaften Ruf – nicht zuletzt, weil hier mit „Mackeeper“ mafiöse Geschäftemacher unterwegs sind, deren Tool mehr schadet, als es nutzt. Nicht so das seriöse „Clean My Mac X“.

Hier finden sich in nur einem Programm gleich mehrere Werkzeuge, um den eigenen Mac auszumisten und zu optimieren. Vieles davon lässt sich zwar ebenfalls mit Bordmitteln erreichen, aber die Entwickler nehmen den unerfahrenen Anwender gut an die Hand, etwa beim Freigeben von Speicherplatz, dem möglichst restlosen Entfernen von Anwendungen, aber auch der Verwaltung von Systemerweiterungen und dem Aktualisieren von Apps jenseits des App Stores.

Im Detail hat „Clean My Mac X“ ein paar Schwächen – das voreingestellte Entfernen nicht genutzter Sprachdateien empfehlen wir ausdrücklich nicht, zumal sich so ohnehin kaum Speicher sparen lässt. Dennoch „Clean My Mac X“ ist verdammt nah an der „Ein-Klick-Lösung“ in Sachen digitalem Frühjahrsputz.

Preis: 70 Euro/ 35 Euro (Jahresabo) 

www.macpaw.com 

Daisy Disk

Daisy Disk
Daisy Disk (Bild: Screenshot)

Ein anderer Blick auf deine Daten: Wer auf gut Glück seine Speichermedien durchstöbert, wird kaum etwas zum Ausmisten finden. Es bedarf eines strukturierten Ansatzes – und den bietet Daisy Disk. Die App scannt SSDs und andere Medien und visualisiert deine Dateien ähnlich einer Blüte.

Umso größer das „Blatt“, desto größer das dahinterliegende Verzeichnis – so klickst du dich immer tiefer durch deine Daten und kannst kinderleicht entrümpeln.

Preis: 11 Euro 

www.daisydiskapp.com 

Grandperspective

Grandperspective
Grandperspective (Bild: Screenshot)

Durchblick zum Nulltarif: „Daisy Disk“ bereitet den Inhalt deiner Speichermedien hübsch auf. Deutlich schroffer kommt da der Blick auf die eigenen Datenberge über die App „Grandperspective“ daher. In ihrer grundlegenden Funktion sind die Anwendungen aber vergleichbar.

Langjährige Nutzer schwören auf die Filter in Grandperspective, die dich beispielsweise schnell große Dateien eines bestimmten Typs finden lassen.

Preis: kostenfrei 

grandperspectiv.sourceforge.net

Gemini 2

Gemini 2
Gemini 2 (Bild: Screenshot)

Duplikate finden: Auf das Auffinden von Dubletten hat sich „Gemini 2“ spezialisiert. Erstaunlich oft gleichen sich zwei Dateien wie ein Ei dem anderen, wodurch unnötig (teurer SSD-)Speicher belegt wird.

Gemini findet Duplikate und unterscheidet verlässlich Original von Kopie – gerade bei lokalen Bildund Musikdatenbanken lässt sich so viel Platz zurückgewinnen. Auf Wunsch wacht die App im Hintergrund über neu hinzukommende Dateidoppel.

Preis: 45 Euro/ 20 Euro (Jahresabo) 

www.macpaw.com

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Weniger Sicherheitsprobleme und mehr Leistung: 4 Aufräum-Helferlein für deinen Mac (Clean My Mac X & Co.)" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Genau, Clean my Mac ist das Supertool für Apple-Rechner. Ich frage mich, welcher AZUBI bei Euch solche Artikel verfassen darf. CmM gehört auf kein Gerät, weil es mehr schadet als nützt!

Muss Werbung nicht gekennzeichnet werden?

Bitte kurze Beispiele, weshalb Sie das so sehen.

Vor Jahren war MacLife mal ein Fachmagazin.
Mittlerweile nur noch Bildzeitungsniveau für Apple Anfänger.
Ich ärgere mich über jeden Artikel, den ich gelesen habe. Meist nur Riesen Aufreisser und ein paar nichtssagenden Zeilen. Werde heute MacLife aus meinen Bookmarks entfernen.

Reine Zeitverschwendung.

Liebe Kinder - nicht nachmachen!

zu tun?
Sicherheitsprobleme baut Apple ein und muss die auch ausmisten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.