Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Tipps & Tricks

Bedienungshilfen in iOS 16 erklärt: So trainierst du dein iPhone auf individuelle Geräusche zu hören

Bedienungshilfen unter iOS 16 helfen dir dabei, Türen oder auch individuelle Geräusche besser zu erkennen. Wir zeigen dir, wie du dein iPhone auf bestimmte Geräusche trainieren kannst.

Von   Uhr

Apple legt in iOS 16 wieder großen Wert auf die Bedienungshilfen und verbessert bestehende Systeme. Daraus entstehen praktische Neuerungen. Etwa Menschen mit einem schlechten Hörvermögen können sich seit einiger Zeit über Geräusche informieren lassen. Erkennt das iPhone ein Geräusch, informiert es dich via Benachrichtigung. Dies kann sehr nützlich sein, aber leider sind nicht alle Geräusche gleich. So kann sich ein Feueralarm bei Brandmeldern unterscheiden, während auch dein Hund oder deine Katze anders klingen kann, als die Tiere deiner Nachbarn. Gleiches gilt auch für Haushaltsgeräte, Türklingel, Autohupen und andere Geräusche. Unter iOS 16 erlaubt dir Apple daher Geräusche für bestimmte Typen anzutrainieren. 

So trainierst du deinem iPhone die Geräuscherkennung an

Die Geräuscherkennung achtet auf Wunsch auf verschiedene Geräusch und verwendet künstliche Intelligenz, um sie zu erkennen und dich zu benachrichtigen. Du kannst die Funktion unter „Einstellungen > Bedienungshilfen > Geräuscherkennung“ aktivieren. Ziehe dazu den Schieberegler neben „Geräuscherkennung“ nach rechts. Tippe anschließend darunter auf „Geräusche“. Danach kannst du verschiedene Geräusche antippen und sie einzeln aktivieren. Neben einer Benachrichtigung kannst du bei Erkennung auch einen Ton abspielen oder das Gerät vibrieren lassen. 

Möchtest du hingegen die Geräuscherkennung für eigene Geräusche trainieren, tippst du unter „Einstellungen > Bedienungshilfen > Geräuscherkennung > Geräusche“ auf „Eigener Alarm“ oder „Eigenes Gerät oder eigene Türklingel“. Auf der Startseite wird dir die Vorgehensweise erklärt. Tippe auf „Fortfahren“ und gib dann einen Namen für das Geräusch ein, bevor du erneut den blauen Button antippst. Positioniere dein iPhone in der Nähe des Geräts, dessen Geräusch es erkennen soll. Wähle „Jetzt anhören“ und gib jetzt das Geräusch wieder. Sichere es und wiederhole den Vorgang noch viermal, um den Einrichtungsprozess zu beenden. Danach wird dein iPhone das Geräusch für dich erkennen und dich darüber informieren. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bedienungshilfen in iOS 16 erklärt: So trainierst du dein iPhone auf individuelle Geräusche zu hören" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...