DSLR-Niveau

Webcam Razer Kiyo Pro Ultra mit größtem Sensor aller Zeiten

Razer hat die Kiyo Pro Ultra-Webcam angekündigt, die laut dem Unternehmen den größten Sensor aller bisher produzierten Webcams verwendet und eine Bildqualität auf „DSLR-Niveau" bietet. 

Von   Uhr

Die Kiyo Pro Ultra-Webcam ist mit einem 1/1,2 Zoll großem Sensor ausgerüstet und besonders für Streamer gedacht, die eine hohe Bildqualität erzielen wollen. Das Gerät lässt sich einfach über USB 3.0 anschließen und soll wenigen Minuten eingerichtet sein. Die auf Kleinbild umgerechnete Brennweite der Optik liegt bei 21 mm. Der anscheinende Blendenverstellung am Gehäuse ist jedoch nur eine Möglichkeit, das Objektiv zu verdecken und keine echte Kamerablende.

Die Kamera-Optik verfügt über eine f/1,7-Blende. Der Chip unterstützt eine 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde und kann 4K unkomprimiert aufnehmen. Beim Wechsel auf Full HD werden 60 Bilder pro Sekunde möglich. Die Kamera-Software Razer Synapse erlaubt die Anpassung von ISO und Verschlusszeit.

Razer hat zudem eine Gesichtsverfolgung eingebaut. Dies soll dafür sorgen, dass das Gesicht des Benutzers jederzeit im Fokus bleibt.

Die Kiyo Pro Ultra soll ab sofort für 349,99 Euro erhältlich sein.

Verwendest du eine externe Webcam? Mit welcher hast du am Mac gute Erfahrungen gemacht? Schreibe gerne ein paar Hinweise in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht, wir sind sehr gespannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Webcam Razer Kiyo Pro Ultra mit größtem Sensor aller Zeiten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Kann bitte jemand die Texte vor Veröffentlichung zur Korrektur lesen? Es schmerzt und ist teilweise unverständlich, da man manche Sätze erst beim zweiten Durchgang versteht.

Ich halte die Überschrift für den größten Blödsinn aller Zeiten. ”Aller Zeiten” schließt auch die Zunkunft mit ein. Schon morgen kann eine Kamera mit noch größerem Sensor vorgestellt werden.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...