Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Powered by Sonos

Symfonisk: Ikea zeigt Bilderrahmen mit integrierten AirPlay-2-Lautsprecher

Im April kam erstmals das Gerücht um einen neuen Sonos-Lautsprecher für Ikeas Symfonisk-Reihe auf. Während eine offizielle Ankündigung noch aussteht, hat Ikea versehentlich Bilder und technische Details im Webshop gezeigt.

Von   Uhr
Anzeige

Seit einigen Jahren arbeiten Sonos und Ikea eng zusammen. Aus der Kooperation entstand bereits ein schicker Regallautsprecher mit dem Sonos-typischen Klangbild. Er fügt sich perfekt in die Umgebung ein und lässt sich sogar als Ablagefläche verwenden. Mittlerweile kann man auch die Front wechseln und sich zu mehr Farbe bekennen. Deutlich unscheinbarer ist hingegen die Symfonsik Tischleuchte. Auch in ihr steckt ebenfalls ein Lautsprechersystem von Sonos – nur eben mit zusätzlicher Lampe. Die beiden Unternehmen planen aktuell das nächste gemeinsame Produkt: einen Bilderrahmen.

Ikea Symfonisk: Bilderrahmen mit AirPlay-2-Lautsprecher kommt

Nach diversen Gerüchten hat in den USA ein Mitarbeiter wohl zu früh die Freigabe-Taste gedrückt. Auf der US-Seite des schwedischen Möbelherstellers taucht kurzzeitig der Symfonisk Bilderrahmen mit WiFi-Speaker auf, die in der Zwischenzeit nicht mehr erreichbar ist. Dennoch ließen sich der Seite einige Daten entlocken:

So besteht der Bilderrahmen aus Kunststoff, Polyester sowie Silikon und natürlich dem integrierten Lautsprecher. Ikea bestätigte auch, dass sich der Bilderrahmen wieder problemlos in bestehende Sonos-Systeme einbinden lässt, um ihn per AirPlay 2 anzusteuern oder ihn mit anderen Lautsprechern zu gruppieren. Zudem sind die Fronten leicht austauschbar, sodass du zwischen verschiedenen Designs wechseln kannst. Welche Motive angeboten werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Allerdings wird das jüngste Mitglied der Symfonisk-Reihe wieder in Schwarz und Weiß verfügbar sein. 

Ikea Symfonisk Bilderrahmen
Ikea Symfonisk Bilderrahmen (Bild: Ikea)

Über die möglichen Abmessungen muss nun ebenfalls nicht mehr spekuliert werden. Auf der Seite verriet Ikea kurzzeitig, dass der Bildrahmen 40 cm x 55 cm x 5 cm misst und über ein 3,5 m langes Stromkabel verfügt, sodass du ausreichend Flexibilität bei der Platzierung hast. 

Während die Verfügbarkeit noch unklar ist, scheint zumindest ein Preis festzustehen. Im Onlineshop gab Ikea einen Preis von 199 US-Dollar an. Da das Unternehmen schon bei den beiden anderen Symfonisk-Lautsprechern fast 1:1 in Euro übernahm, dürfte es dies keine Ausnahme bilden. 

Was haltet ihr von der Idee, einen Lautsprecher in einen Bilderrahmen zu integrieren? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Symfonisk: Ikea zeigt Bilderrahmen mit integrierten AirPlay-2-Lautsprecher" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...