Open App Markets Act

Jailbreak per Gesetz? USA plant Forderung von Sideload-Alternativen

In den USA wird nach dem „Right to Repair“ nun ein anderer Wunsch laut: Per Gesetz soll die Monopolstellung der App Stores von Apple und Google fallen. Der „Open App Markets Act“ könnte Jailbreaks und Sideloads per Gesetz möglich machen.

Von   Uhr
(Bild: CC0)
Anzeige

Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters und verweist dabei auf einen neuen Gesetzesentwurf. Der Open App Markets Act soll dabei auch die Monopolstellung von Apple mit dem App Store aufbrechen. Die Idee stammt von einer überparteilichen Gruppe von US-Senatoren, die gemeinsam die Marktmacht von Online-App-Stores wie dem Apple App Store und dem Google Play Store einschränken wollen.

Apple müsste Sideload zulassen

Der Gesetzentwurf würde es App-Stores beispielsweise verbieten, Entwickler zur Nutzung ihrer Zahlungssysteme zu verpflichten. Das ist ein Thema, das unter anderem durch Epic Games und Fortnite in den letzten Monaten eine größere Bedeutung bekommen hat. Es würde den App-Stores verbieten, Apps zu bestrafen, die über ein anderes Online-Zahlungssystem oder eine andere Plattform andere Preisstrukturen anbieten. Darüber hinaus wird App-Stores untersagt, nicht-öffentliche Informationen zu verwenden, um mit Dritten zu konkurrieren. Schließlich soll es auch möglich werden, Apps „legal“ aus beliebigen Quellen zu laden – und das wäre eine echte Revolution für iOS.

Hintergrund

Apple und Google sind nicht zuletzt auch durch ihre App-Stores ins Visier der Kartellbehörden geraten. Nun soll eine umfassende gesetzliche Regelung her. Die Senatoren Richard Blumenthal, Amy Klobuchar und Marsha Blackburn unterstützen den Gesetzentwurf.

„Diese Gesetzgebung wird die wettbewerbsfeindlichen Mauern in der App-Wirtschaft niederreißen und den Verbrauchern mehr Auswahl und kleineren Startup-Tech-Unternehmen eine Chance geben“, sagte Richard Blumenthal. „Jahrelang haben Apple und Google ihre Konkurrenten unterdrückt und die Verbraucher im Dunkeln gelassen – sie haben saftige Gewinne eingestrichen, während sie sich als vermeintlich wohlwollende Wächter dieses Multimilliarden-Dollar-Marktes aufspielten. Ich bin stolz darauf, gemeinsam mit den Senatoren Blackburn und Klobuchar diesen bahnbrechenden Schlag gegen die Schikanen von Big Tech zu führen. Dieser überparteiliche Gesetzentwurf wird dazu beitragen, den eisernen Griff dieser Tech-Giganten zu brechen, die App-Wirtschaft für neue Wettbewerber zu öffnen und den Mobilfunknutzern mehr Kontrolle über ihre eigenen Geräte zu geben.“

Anzeige

Weitere Details zu dem Gesetzesentwurf kannst du dir auf der Seite des Senators Richard Blumenthal ansehen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Jailbreak per Gesetz? USA plant Forderung von Sideload-Alternativen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Keine Frage , hier geht es nicht darum , geschäftsmodelle aufzubrechen , sondern nur darum noch einfacher und schneller an userdaten durch geheimdienste und staaten und sonstige institutionen ran zu kommen .
etwas relativ sicheres , kann man einfacher , schneller und eleganter aufbrechen , indem man user auf alternative shops umleitet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.