Quartalszahlen

iPhone-X-Strategie geht auf – für Apple

Wieder einmal konnte Apple mit guten Quartalszahlen überraschen. Der Umsatz steigt zum Vorjahr um 17 Prozent. Der Gewinn um 32 Prozent, obwohl das zweite Kalender-Quartal traditionell eher schwach für Apple verläuft und obwohl der Smartphone-Markt unter Druck geraten ist. Dahinter steht das iPhone X, mit dem Apple hohe Gerätepreise etablieren kann und somit den iPhone-Umsatz um 20 Prozent steigern kann. 

Von   Uhr

Für Apple ist das iPhone X ein voller Erfolg. Im weltweit leicht rückläufigen Smartphone-Markt steigert Apple seinen weltweiten Marktanteil von 11,8 Prozent auf 12,1 Prozent, indem die Verkäufe um einen Prozentpunkt steigen von 41 Millionen auf 41,3 Millionen. Ausschlaggebend ist jedoch, dass Apple den iPhone-Umsatz um ein Fünftel steigert auf fast 30 Milliarden US-Dollar.

Das iPhone bleibt das Zugferd. Das iPhone X ist das meistverkaufte Telefon von Apple und zugleich das teuerste Telefon von Apple. Für Apple geht die iPhone-X-Strategie auf, denn der durchschnittliche Verkaufspreis pro iPhone steigt von 606 US-Dollar vor einem Jahr auf mehr als 700 US-Dollar an. Im Schnitt verkauft Apple jedes iPhone zu einem Preis von 724 US-Dollar. 

Die Premium-Strategie funktioniert für Apple. Selbst wer sich jetzt ein iPhone SE holt, wird mittelfristig ein persönliches Upgrade wählen und zu teureren Geräte von Apple greifen. In diese Strategie fügen sich auch die für dieses Jahr erwarteten drei neuen iPhone-Modelle – unabhängig ob nun mit LCD oder OLED. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone-X-Strategie geht auf – für Apple" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wenn das neue X genau so gut ist wie das jetzige dann werde ich zu Weihnachten wieder eins aus den USA mitbringen.

Ich habe mir aus meinem Sommerurlaub Strandhandtücher mitgebracht. Richtig gute Qualität.

Ich könnte mir sofort 10 iPX kaufen, aber ich kaufe mir trotzdem nicht mal eins. Weil es bescheuert ist, für ein schnödes Handy den Preis eines ausgewachsenen Laptops (oder gar zwei preiswerte) zu zahlen. Mein uraltes Smartphone tuts noch. Und wenn nicht, dann werde ich dem Apfelkonzern doch nicht den Geldspeicher füllen und der EU auch noch indirekt via Apple Steuern hinterziehen.

Viel Spaß mit den Strandhandtücher ,es sei denn !!! Das man mit ihnen alles das machen kann was man mit dem IPhone X machen kann .

Die Aussage, selbst wer sich ein iPhone SE kauft wird später auf ein teureres Gerät ausweichen, halte ich für eine Fehleinschätzung. Vielleicht da, wo es wirklich das Einstiegshandy ist. Aber in Deutschland weiß ich aus persönlicher Erfahrung, dass viele Frauen wegen dem Formfaktor dieses Handy nehmen. Und gerade Frauen (bitte ich will jetzt nicht Chauvinistisch sein) ticken anders. Wenn Apple irgendwann diesen Formfaktor nicht mehr bedient, werden die erst mal sauer sein. Da brauch ich denen nicht damit kommen, aber ein X ist viel besser.

Moin,

das ist lustig, weil meine Erfahrung genau andersrum ist. Ich kenne viel mehr Männer mit einem SE, weil das gut in Hemd oder Hosentasche passt und viel mehr Frauen mit den plus Varianten oder X weil die eh immer Taschen dabei haben die so gross sind das ich mich nicht wundern würde, wenn da irgendwann mal der totgeglaubte Elvis drin gefunden wird ;-) Es wird also irgendwo in der Mitte die richtige Antwort liegen.

gruss

sedl

Der Formfaktor spricht für das IPhoneX und ist sicher auch ein wichtiger Kaufgrund für viele gewesen.
Ich hatte jahrelang die Plus-Modelle und bin genau wegen der schmaleren Form ohne spürbare Einbußen in der Displaygröße auf das X gewechselt.
Die kleine Variante des IPhone 8 oder gar ein SE sind für mich keine Option gewesen. Der Display ist für mich zum Lesen, aber vor allem zum Schreiben zu klein.

Nd70 was soll so ein Kommentar. Man muss es unbedingt betonen dass man sich 10 iPhone X leisten kann ? Aber sonst alles gut ? Ich kann mir 1000 davon kaufen. Wie bescheuert ist sowas denn? Einfach mal beim Thema bleiben: ich kaufe mir das x nicht weil ich mich an den Knopf in der Mitte gewöhnt habe. Punkt.

Nd70 was soll so ein Kommentar. Man muss es unbedingt betonen dass man sich 10 iPhone X leisten kann ? Aber sonst alles gut ? Ich kann mir 1000 davon kaufen. Wie bescheuert ist sowas denn? Einfach mal beim Thema bleiben: ich kaufe mir das x nicht weil ich mich an den Knopf in der Mitte gewöhnt habe. Punkt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.