Notch verkleinert

Leak: Neue Fotos vom iPhone 13

Durchgesickerte Bilder zeigen angeblich das iPhone 13. Die Notch des kommenden Smartphones soll deutlich kleiner sein als beim iPhone 12, was auf Änderungen bei Face ID und der Selfie-Kamera hindeutet.

Von   Uhr

Wie wird das iPhone 13 aussehen? Neue Fotos zeigen angeblich die Notch des Smartphones. Auf Twitter sind die Fotos vom Account DuanRui veröffentlicht worden. Die genaue Herkunft ist unklar. Auf dem Bild ist ein Displayglas mit Aussparungen für die Notch und deren Sensoren zu erkennen, wobei es sich auch um eine Displayschutzfolie handeln könnte.

Klar ist jedoch, dass die Notch kleiner geworden ist, obwohl immer noch vier kreisrunde Aussparungen zu erkennen sind. Darüber befindet sich eine längliche Aussparung am Rand, die auf den Ohrmuschel-Lautsprecher hinweist.

Die runden Aussparungen dürften für Face ID und die Kamera sein. Eine verkleinerte Notch dürfte es für Entwickler von iOS-Apps wieder einmal nicht leichter sein, ihre Apps anzupassen, denn der neue Bildschirmplatz muss ausgenutzt, gleichzeitig aber die alten iPhone-Modelle weiterhin unterstützt werden.

Denkbar ist nach einem Bericht von 9to5Mac auch, dass Apple mehr Statusinformationen am oberen Bildschirmrand unterbringen kann. Der jetzige Zustand wird von einigen Anwendern bemängelt, weil der Akkustand auf dem Bildschirm ohne weitere Interaktion nur angedeutet aber nicht als Prozentzahl ausgegeben wird.

Ansonsten dürfte das iPhone 13 dem iPhone 12 stark ähneln, wenn die Fotos als Bewertungsgrundlage herangezogen werden. Früheren Gerüchten nach sollen auf der Rückseite die Kameralinsen etwas größer werden, was für eine höhere Fotoqualität spricht. Größere Linsen lassen mehr Licht auf die Sensoren fallen.

Vier iPhone 13 ab Herbst 2021

Vermutlich werden wieder vier iPhone 13 erscheinen: Ein „normales“ iPhone 13, zwei Pro-Modelle und eine Mini-Version. Angeblich verkauft sich das iPhone 12 mini nicht besonders gut, doch den Gerüchten zur Folge hat Apple sich dennoch entschieden, eine Neuauflage auf den Markt zu bringen. Apple will angeblich bei den beiden Pro-Modellen ein LTPO-Display verbauen, um Strom zu sparen. Diese OLED-Displaytechnik kann die Bildwiederholfrequenz dynamisch anpassen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak: Neue Fotos vom iPhone 13" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das Teil ist ja noch häßlicher als das jetzige! Nur mehr Schrott den Apple da raus bringt! DAHER: Apple neeeee, danke!

Und die chinesischen Schriftzeichen unter den Symbolen zeigen wo der teure Schrott zum Niedrig-Lohn produziert wird.... Wer sowas kauft wird in kurz oder lang Probleme haben.

Was glauben sie denn, wo die Smartphones anderer Hersteller produziert werden ?

Die schlagen aber nicht 85% Apple-Steuer drauf und tun so als ginge es um Premium-Produkte :)

Ach Gottchen, wie naiv bist du denn?

Könntest mit naiv recht haben: es ist wohl eher 90% was Apple auf den Billig-China-Schrott aufrechnet. China-Ramsch mit Apple-Aufkleber....

Komisch ich hatte seit 10 Jahren keine Probleme mit Apple.
Probleme gab es nur mit Samsung

Einfach nur lächerlich und dumm was Sie hier schreiben

Es ist immer wieder amüsant, wie sofort "Nie wieder Apple"-Kommentare gepostet werden, sobald irgendeine Apple-News gepostet wird.
Also, wenn mir ein Produkt nicht (mehr) gefällt, dann konsultiere ich bestimmt keine News-Seiten im Internet davon, um sofort (möglichst als Erster) meinen Frust-Kommentar zu hinterlassen, sondern bin einfach mit meinem Ersatz-Prudukt zufrieden.... also.... natürlich nur, wenn dieses besser ist, als das andere ;-)

Freut uns das es immer noch ein paar tapfere Pro-Apple Poster gibt die alles verdeidigen und dennen alles gefällt und die ausschließlich nur zufrieden sind mit Apple - gell Rochus? Nur kaufen wird den Apple-Schrott zunehmend keiner mehr, da helfen auch 15 Events pro Jahr nicht weiter. Das Problem ist Apple sind die Ideen ausgegangen und es wird nur mehr Schrott feil geboten...

Lieber Michel,
Kauf nur weiter jedes Jahr dein Samsung oder andere Androiden und ärgere Dich wenn das Teil mal wieder den Geist aufgibt.
Ich kaufe mir alle drei Jahre ein Apple und freu mich über ein gutes flüssiges Betriebsprogramm.
Übrigens ich kam von Samsung zu Apple.
Bekommst du immer noch noch Tantiemen von den Abtroiden

Lustig was hier manche Pro-Apple-Kampf-Schreiber von sich geben. Für diese Leute ist ihr Troll-Honorar wohl das einzige Einkommen. Ein iPhone sieht inzwischen genauso Scheiße aus wie ein Samsung. Und das neue IOS wurde bei Android abgekupfert. Die fragwürdige Update-Politik von Apple ist ebenfalls nich nachvollziehbar. Also kann Apple weder mit Design noch Funktionalität Punkten. Dann kauf ich mir gleich ein Xiaomi oder OnePlus. Ich bin mit Android seit Jahren zufrieden.

Lieber Tobias,

wirklich schön, dass Sie mit Ihrem Androiden zufrieden sind, ich bin mit meinen Apple ebenfalls zufrieden.
Gerade die aktuelle Form vom 12 bzw. 13 erinnern an das erste SE Modell welches ich immer noch für den Notfall habe.
Sicher die hässliche Notch sollte endlich verschwinden und Platz für einen nur Bildschirm mit Touch ID machen

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.