Bildretusche

iOS 15 kann Linsenflecken in Fotos entfernen

In der iOS 15 Beta 4 ist eine Funktion aufgetaucht, mit der hässliche LInsenflecken in deinen Fotos automatisch wegretuschiert werden kann.

Von   Uhr

Wer hat sich nicht schon über die Linsenflecken in Fotos mit leichtem Gegenlicht geärgert, die bei allen iPhones mehr oder weniger stark ausgeprägt sind? Bislang mussten Nutzer:innen selbst Hand anlegen, um diese Bildstörungen zu entfernen, was manchmal ziemlich aufwändig ist, je nachdem, wo die Linsenspiegelung hingeraten ist.

Apple hat seit zwei Monaten das Beta-Programm von iOS 15 am Start und nun wurde eine weitere Funktion entdeckt, die das Unternehmen öffentlich gar nicht beworben hat. Mittels digitaler Mustererkennung werden die Lens Flares entdeckt und beseitigt. Vollautomatisch und ohne dass der Nutzer manuell eingreifen muss.

Die Entwickler der Kamera-App Halide haben auf Twitter ein Beispiel veröffentlicht, in dem der Vorher-Nachher-Effekt dargestellt wird. In der Live-Foto-Funktion wird der Lens Flare nicht entfernt.

Auf Reddit haben einige Nutzer berichtet, dass bei ihnen die Lens-Flare-Retusche auf dem iPhone XS, dem iPhone 11 und dem iPhone 12 funktioniert. Ob auch ältere iPhones dazu in der Lage sind, wird sich noch zeigen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Apple hat den Kamerafunktionen in iOS 15 sowieso erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt und rechnet bei FaceTime-Anrufen auf Wunsch den Hintergrund unscharf. Das kennen Nutzer der Videokonferenz-Lösung Teams bestimmt schon länger.

Anzeige

Apple integriert auch eine OCR-Funktion sowohl für bereits aufgenommene Bilder als auch für den Live-Modus. So können Texte aus Fotos erkannt, ausgeschnitten und sogar auf Google recherchiert werden.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 15 kann Linsenflecken in Fotos entfernen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.