Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Erstmals als Widget

Google Maps: Update führt geniales Feature für das iPhone ein

Google hat die Karten-App Google Maps für das iPhone und iPad akualisiert und führt damit die Unterstützung für Widgets ein, die dir eine große Hilfe sein können.

Von   Uhr

Google Maps gehört zu den beliebtesten Apps im Apple App Store. Dies wundert kaum. In vielen Punkten hat die Google-Lösung bei der Navigation sowie dem Funktionsumfang die Nase vorn. So kann Google Maps dich durch die Downloadfunktion auch ohne Internetverbindung navigieren oder Routen mit Zwischenzielen planen, während dies Apples Karten-App nicht kann. Nun bringt Google eine nützliche Erweiterung auf das iPhone: Widgets.

Google Maps: Neues Update führt Widgets ein

Mit iOS 14 führte Apple Widgets direkt auf dem Home-Bildschirm und Entwickler:innen machten davon regen Gebrauch. Das kommende Update bringt die Funktion nun auch auf das iPad. Dies nimmt Google zum Anlass, um gleich zwei Widgets für das iPhone und iPad zu entwickeln. 

Das erste Widget benötigt 2x2-App-Felder und gibt die übersichtliche alle Informationen zur aktuellen Verkehrslage, Standortdetails sowie Öffnungszeiten um dich herum. Die zwei Ansicht nimmt hingegen stattliche zwei Zeilen ein und hilft die bei der Suche nach Orten in der Nähe. Von hieraus kannst du schnell die Navigation nach Hause oder zur Arbeit starten sowie Restaurants und Tankstellen in deine Nähe ausfindig machen. Ein Tipp auf die integrierte Suchleiste bringt dich direkt in die Anwendung, sodass du bei Nutzung des Widgets vom Home-Bildschirm in die App-Mediathek verbannen kannst.

Anzeige

So nutzt du Widgets am iPhone

Seit iOS 14 erlaubt dir dein iPhone, dass du Widgets zwischen deinen Apps ablegen kannst. Dies funktioniert sehr einfach. Halte deinen Finger auf eine leere Stelle auf deinem Home-Bildschirm gedrückt, bis du ein leichtes Klicken spürst. Tippe dann oben links auf das Plus-Symbol und wähle ein Widget – etwa Google Maps – aus. Je nach App stehen dir unterschiedliche Größen bereit. Tippe auf „Widget hinzufügen“ und ziehe es dann an die gewünschte Position. Abschließend tippst du oben rechts auf „Fertig“. 

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Google Maps: Update führt geniales Feature für das iPhone ein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wieder Glückwunsch zum Clickbait.
Ein Widget als geniales Feature..?

Ich lese euch schon lange, aber langsam wird mir der Anspruch echt zu gering. Solche Sachen, dann immer wieder Typos…

Sorry, aber das 2x2er Wiget zeigt mir nur eine Minikarte an, die dann bei m Touch Maps normal öffnet.
Wo hier der informative Mehrwert sein soll bleibt mir verschlossen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.