Smartwatch

Explorer Edition: Ist die Apple-Watch bald unempfindlich gegen Stöße und Dreck?

Apple soll eine robuste Version der Apple Watch namens Explorer Edition planen, die unempfindlich gegen Stöße und Dreck ist. Würdest du eine Outdoor-Version favorisieren?

Von   Uhr

Die Apple Watch ist in den letzten Jahren zwar immer stabiler geworden, vor allem an der Wasserdichtigkeit hat Apple gearbeitet. Doch noch immer bangen wir bei jedem Stoß gegen das Display. Zu einfach kann die Glasoberfläche in tausend Teile zerspringen.

Nun soll Apple auf die Nöte der Nutzer zu reagieren. Einem Bericht von Bloomberg nach soll noch 2021 eine robuste Variante der Apple-Watch-Modell für Extremsportarten auf den Markt kommen.

Gummiertes Gehäuse für die Explorer Edition?

Das Gehäuse soll dadurch stabiler gebaut werden, berichtet Mark Gurman von Bloomberg, der in der Regel sehr gute Kontakte zu Apple hat. Die Zielgruppe der Uhr sollen Sportler, Wanderer und alle sein, die in Umgebungen arbeiten, bei denen es hart zur Sache geht. Anders ausgedrückt: Die Uhr wird für Outdoor-Fans gebaut, wir schätzen jedoch, dass auch Bürohengste sie tragen werden, sollte sie auf den Markt kommen.

Apple soll dem Bericht nach schon 2015 zur Einführung der Smartwatch neben dem eleganten Modell auch eine Rugged-Version geplant habe, später kam es bekanntlich anders. Apple machte die Apple Watch zum Modeaccessoire - da hätte eine klobigere Version kaum ins Sortiment gepasst.

Neben der Apple Watch Series 7 ist noch Platz

Wir erwarten, dass die Outdoor-Apple-Watch parallel zu dem normalen Modell Series 7 erscheinen wird - genau wie es auch für die Apple Watch SE einen Markt gibt. Die Explorer-Edition könnte nach Angaben von Bloomberg ein gummiertes Gehäuse erhalten, das besser Stöße abfedern kann als die bisherigen Modellvarianten. Passend dazu soll auch ein neues Schwimm-Tracking-Feature eingebaut werden. Was das bedeutet, verriet der Journalist nicht.

Bislang brachte Apple immer Anfang Herbst neue Apple-Watch-Modelle auf dem Markt. Im letzten Jahr überraschte uns die Vorstellung der Apple Watch SE - weshalb also 2021 nicht die Explorer Edition?

Sag uns deine Meinung!

Würdest du zu den Fans einer Explorer Edition der Apple Watch zählen? Welche Feature fehlen dir bei der Smartwatch, was muss verbessert werden?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Explorer Edition: Ist die Apple-Watch bald unempfindlich gegen Stöße und Dreck?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich würde eine Outdoor Apple Watch sofort kaufen. Sie sollte einen größeren Akku und Offline Maps topografisch haben. Bisher habe ich die Fenix 6 Pro für Outdoor Aktivitäten im Einsatz. Die ist zwar mega, aber nicht wirklich smart.

Eine robuste Apple Watch wäre super. Ich würde sie sofort kaufen. Ein größerer Akku und gute Karten wären unbedingt erforderlich.

Wenn der Akku min. 3 Tage hält dann würde ich eine nehmen, ansonsten bleib ich bei meiner Garmin Instinct.