Support-Dokument gibt Tipps

Apple warnt Motorradfahrende: Vibration kann dein iPhone beschädigen

Apple gibt jetzt für Motorradfahrende Tipps, damit die Vibrationen beim Fahren nicht zu Schäden beim iPhone führen. Demnach gibt es Hinweise darauf, dass es besonders bei leistungsstarken Motoren dazu kommen kann, dass die optische Bildstabilisierung dauerhaft geschädigt wird. 

Von   Uhr
(Bild: Apple)
Anzeige

Als Motorradfahrer:in solltest du die Tipps von Apple beherzigen, um dein iPhone nicht dauerhaft zu beschädigen. Wie es in einem neuen Support-Dokument auf der Apple-Website heißt, können bestimmte „hohe Amplitudenschwingungen innerhalb bestimmter Frequenzbereiche“, die von leistungsstarken Motorradmotoren erzeugt werden, die Leistung des Kamerasystems beeinträchtigen. Das neue Support-Dokument warnt daher vor Beschädigungen der Kamera.

Betroffen sind folgende iPhones:

  • iPhones mit optischer Bildstabilisierung (OIS): iPhone 6 Plus, iPhone 6s Plus und iPhone 7 und neuer, einschließlich iPhone SE (2. Generation); die Ultraweitwinkelkamera des iPhone 11 und höher verfügen nicht über OIS, ebenso wenig wie die Telekamera des iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus.
  • iPhones mit Closed-Loop-Autofokus: iPhone XS und höher, einschließlich iPhone SE (2. Generation).

Warum Apple sich jetzt, einige Tage vor der Ankündigung des iPhone 13, dazu entschlossen hat, dieses Problem anzugehen und offenzulegen, ist unbekannt. Zumindest wurde kein neues Reparaturprogramm angekündigt, es wird aber spekuliert, ob Apple vermehrt Nutzerbeschwerden erhalten hat.

Apple schreibt:

Anzeige

"Leistungsstarke oder großvolumige Motorradmotoren erzeugen starke Vibrationen mit hoher Amplitude, die über das Chassis und den Lenker übertragen werden. Es wird nicht empfohlen, Ihr iPhone an Motorrädern mit leistungsstarken oder großvolumigen Motoren anzubringen, da diese in bestimmten Frequenzbereichen starke Vibrationen erzeugen. Wenn Sie Ihr iPhone an Fahrzeugen mit kleinvolumigen oder elektrischen Motoren wie Mopeds und Motorrollern anbringen, kann es zu vergleichsweise geringeren Vibrationen kommen. In diesem Fall wird jedoch eine vibrationsdämpfende Halterung empfohlen, um das Risiko einer Beschädigung Ihres iPhones und seiner OIS- und AF-Systeme zu verringern. Es wird auch empfohlen, den regelmäßigen Gebrauch über längere Zeiträume zu vermeiden, um das Risiko von Schäden weiter zu verringern."


Produkthinweis

Apple Externe MagSafe Batterie (für iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max und iPhone 12 Mini)

92,33 €
Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple warnt Motorradfahrende: Vibration kann dein iPhone beschädigen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...