Neues Modell in Arbeit

Apple TV: So will Apple die Siri Remote aufpeppen

Apples kleine Set-Top-Box entwickelte sich vom Hobby zum lukrativen Mittelpunkt des Wohnzimmers. Nun plant Apple laut Bloomberg einen Nachfolger des Apple TV 4K mit besonderem Extra.

Von   Uhr

Die Gerüchte um ein neues Modell des Apple TV halten sich seit Monaten. Handfestere Hinweise gab es im März 2020 als es zu einem großen Leak zu iOS 14 kam. In der neuen Software tauchten zahlreiche Hinweise auf neue Produkte auf und schon damals stand ein Feature im Fokus: die Siri Remote.

Apple TV: Siri Remote als langjähriger Kritikpunkt

Schon seit der Einführung der Siri Remote mit dem Apple TV HD hagelte es Kritik für das Design der Siri Remote. Für viele Nutzer ist nicht nur die Wischbedienung auf dem Trackpad mühselig, sondern auch die korrekte Orientierung lässt sich nur schwer „erfühlen“. In der zweiten Generation verbesserte man dies etwas und stattet die Menütaste mit einem spürbaren Ring aus. Optimal war dies noch immer nicht. 

Laut Bloomberg soll das neue Apple TV gleich mehrere Verbesserungen erhalten. Apple könnte nicht nur den A10X durch einen neueren Chip wie etwa den A12X ersetzen, um das Nutzererlebnis zu beschleunigen und die Spieleperformance zu verbessern, sondern auch die Fernbedienung soll ein Upgrade erfahren. Allerdings lässt Mark Gurman Details dazu offen. 

Dennoch gibt er bereits einen kleinen Ausblick. Die neue Fernbedienung soll sich zukünftig auch über die „Wo ist?“-App suchen lassen. Sollte die Siri Remote mal zwischen den Kissen oder den Sofaritzen verloren gehen, kann man sie leicht wiederfinden. Wie dies funktioniert, ist unklar. Es gibt mehrere Möglichkeiten für die Umsetzung. Apple könnte einen Lautsprecher integrieren, damit die Remote auf sich aufmerksam macht.

Deutlich wahrscheinlicher ist jedoch der Einsatz von Apples U1-Chip, der im Ultrabreitbandbereich arbeitet und eine genaue Ortung auf kurze Distanzen zulässt. Apple soll ohnehin eine solche Funktion in die „Wo ist?“-App integrieren, um die neuen AirTags orten zu können. Dabei soll die Kamera mittels AR-Luftballons den genauen Standort im Raum zeigen können. 

Was haltet ihr von einen neuen Siri Remote? Kommt ihr mit dem aktuellen Modell zurecht oder darf Apple gerne etwas nachbessern? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple TV: So will Apple die Siri Remote aufpeppen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.