Neue Prozessoren

M2 Pro und M2 Max im MacBook Pro werden ab Herbst 2022 erwartet

Erst letztes Jahr erschien das neue MacBook Pro mit den Prozessoren M1 Pro und M1 Max. Nun soll im Herbst 2022 das Nachfolgemodell kommen.

Von   Uhr

Erst letztes Jahr erschien das neue MacBook Pro mit den Prozessoren M1 Pro und M1 Max. Nun soll im Herbst 2022 das Nachfolgemodell kommen.

Der Journalist Mark Gurman von Bloomberg, der sehr gute Kontakte zu Apples Zulieferern hat, berichtet in seinem wöchentlichen Newsletter, dass Apple die Chips M2 Pro und M2 Max MacBook Pro schon im Herbst vorstellen will. Das erscheint uns zwar technisch überhaupt nicht erforderlich, aber Apple hat den Chip-Takt förmlich vorgegeben. Nachdem der M2 im Frühjahr erschien, gibt es wohl kein Halten mehr, auch wenn dieser nur einer recht kleine Verbesserung gegenüber dem M1 darstellt.

Nach dem Bericht sind die 14-Zoll und 16-Zoll MacBook Pro mit den M2-Chips bereits in Arbeit. Gurman berichtet, dass die Designs und Funktionen der Geräte sich nicht von den MacBook Pro mit M1 unterscheiden wird. Das ist auch verständlich: Das Design ist gerade erst neu, die Webcam und das Display sind gut, die Magsafe-Lademöglichkeit und der SD-Kartenslot einwandfrei und der HDMI-Anschluss ist ein nettes Extra, auch wenn mittlerweile viele Displays USB-C haben.

Nach Angaben von Gurmann sollen die neuen Pro- und Max-Versionen des M2 vor allem im Bereich Grafik besser geworden sein. Das dürfte vor allem professionelle Nutzer interessant sein, die sich mit Videobearbeitung und bestimmten Programmierarbeiten beschäftigen.

Sollte es zu erheblichen Lieferproblemen kommen, könnten die MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max auch erst im Frühjahr 2023 erscheinen, gibt Gurman zu bedenken.

Würdest du dich für ein MacBook Pro M2 interessieren? Was wäre ein für dich spannender Einsatzzweck? Schreibe gerne etwas dazu in die Kommentare unterhalb dieser Nachricht, wir sind sehr gespannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "M2 Pro und M2 Max im MacBook Pro werden ab Herbst 2022 erwartet" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...