M1X-Prozessor

MacBook Air mit Mini-LED-Display kommt in bunt

Das MacBook Air soll es dem iMac nachtun und wie sein Urahn mit einem farbigen Gehäuse erscheinen. Statt Plastik wird auf Alu gesetzt.

Von   Uhr

Apple soll nach einem Bericht des Analysten Ming-Chi Kuo das MacBook Air mit Mini-LED-Display für 2022 vorsehen. Das neue Notebook soll erst Mitte 2022 erscheinen, weil sonst die Käufer des ersten MacBook Air mit M1 verärgert sein könnten. Das gibt es erst seid rund einem Jahr.

Was ist neu beim MacBook Air 2022?

Apple will nicht nur einen neuen Prozessor verbauen, der vermutlich M1X heißt, sondern das Gehäuse auch in mehreren Farboptionen anbieten - vermutlich den gleichen wie es sie schon beim iMac gab.

Das MacBook Air soll nach Angaben von Kuo ein völlig neues Design aufweisen und der Optik künftiger MacBook Pro-Modell ähneln. Wie die aussehen, weiß auch noch niemand offiziell, weshalb so eine Aussage etwas unglücklich formuliert wirkt.

Dennoch: Ein Mini-LED-beleuchtetes Display und etwas schmalerer Ränder soll es beim MacBook Air geben, was ja auch schon eine Designänderung wäre. Ob die Idee mit dem Display mit Mini-LED-Beleuchtung so eine gute ist, sei einmal dahin gestellt. Beim iPad Pro stören uns die hell strahlenden Umrisse von Elementen, die vor schwarzem Hintergrund abgebildet werden, doch sehr.

Ob das aktuelle MacBook Air mit M1 eingestellt wird, ist noch nicht bekannt. Es wäre schaden, denn daraus könnte ein formidables Einsteigergerät werden, wenn es noch etwas preiswerter würde. 


Deine Meinung ist uns wichtig

Anzeige

Was würdest du für ein MacBook Air mit Mini-LED-Beleuchtung zahlen? Mehr als für das MacBook Air M1?

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook Air mit Mini-LED-Display kommt in bunt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich habe die neuen Displays noch nicht gesehen, habe aber seit wenigen Wochen das aktuelle MacBook Air. Einiges sollte man so lassen wie es ist. Perfektes kann man nicht verbessern. :-) Ich liebe diesen Rechner. Tastatur, Gewicht, Design, Größe, alles perfekt.
Wenn ich lese, dass die Darstellung nicht perfekt ist, warum dann ändern? Beim jetzigen Display kann ich alles perfekt lesen, auch bei starker Sonneneinstrahlung und habe keine unerwünschten Nebeneffekte. Vielleicht werden Sie ja langfristig einen Rückzieher machen. Zumal die Fertigung dieser Displays schwierig scheint und die Lieferfähigkeit evtl. nicht ausreichend gewährleistet ist.

Ich freue mich schon auf die neuen Gender-Farben!!! Endlich auch mal was für Gleichgeschlechtliche und Diverse. Ich hoffe das häßlich eintönige Silber/Grau/Chrome ist Vergangenheit!!! Ich will Spass haben! Weiter so Apple!

Selten sowas entsetzlich langweiliges gesehen wie das aktuelle , farblose Macbook Air... Sorry aber dein Geschmack gehört in vergangene Jahrtausend. Es ist Zeit das Apple Farbe in Leben bringt...

Ich habm mir extra so gekauft und fimds mega chillig in grau. find den hate von franz aber an den haaren herbeigezogen. du willst doch nur wütemtd sein... ohmann charackterschäche...

Hetengrau ist nicht meins!!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.