Fortnite

Apple lenkt ein: Grünes Licht für Epic Games Marketplace auf iPhones

Apple hat grünes Licht für die Marketplace-App von Epic Games für iPhones und iPads in Europa gegeben. Epic Games hatte Apple zuvor beschuldigt, den Vorgang zu behindern.

Von   Uhr

Apple hat laut der Nachrichtenagentur Reuters die Genehmigung für die Platzierung der Marketplace-App von Epic Games auf iPhones und iPads erteilt. Diese Genehmigung bezieht sich auf den Epic Sweden AB Marketplace und ist unabhängig von der bereits zuvor erteilten Zulassung der Fortnite-App selbst.

Apple habe die Einreichungen für den Epic Games Store zweimal abgelehnt, da die Schaltflächen und Beschriftungen denen im App Store zu ähnlich waren, hieß es in der Begründung.

Digital Markets Act und seine Auswirkungen

Das Geschehen hat die europäischen Regulierungsbehörden erreicht. Epic Games behauptet, dass Apples Vorgehen gegen den DMA (Digital Markets Act) verstößt, der die Diskriminierung von anderen Unternehmen durch marktbeherrschende Tech-Unternehmen verhindern soll. Anders ausgedrückt soll das Gesetz für mehr Chancengleichheit auf digitalen Märkten sorgen.

Die EU-Kommission hat bereits eine Untersuchung gegen Apple und dessen App-Store-Richtlinien eingeleitet. Denkbar ist eine Milliardenstrafe gegen Apple.

Der Rechtsstreit zwischen Epic und Apple begann schon 2020, als Epic sich gegen Apples Praxis werten, bis zu 30 Prozent Provision auf In-App-Zahlungen zu verlangen. Damals hatte Epic Games einen eigenen In-App-Store entwickelt, doch das gefiel Apple nicht und warf schließlich die Fortnite-App von Epic Games und am Ende Epic Games selbst aus dem App Store. Das könnte mit ein Grund für den DMA gewesen sein.

Seitdem muss Apple App-Stores von Drittanbietern dulden, die eigene Bezahlsysteme aufbauen dürfen und Apps ohne Provision weitergeben dürfen. Allerdings wäre Apple nicht Apple, um nicht doch noch die Möglichkeit zu finden, Geld zu verdienen: Das Unternehmen hat eine „Core-Technologie-Gebühr” eingeführt, die Entwickler zahlen müssen, weil sie ja schließlich die Technik nutzen, die von Apple angeboten wird.

Unsere Frage an dich:

Würdest du den Epic Games Store auf deinem iPhone installieren oder bleibst du beim klassischen App Store von Apple?


Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple lenkt ein: Grünes Licht für Epic Games Marketplace auf iPhones" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Etwas habe ich noch nicht verstanden: Muss man sich zwischen dem klassischen App-Store und einem alternativen entscheiden? Oder kann man auf dem gleichen iPhone beides parallel nutzen?

du kannst verschiedene App Stores gleichzeitig nutzen

Danke für die Info :-)

einfach abwarten , was der alternative store bieten kann . wer und was anvorteile bietet … zurzeit sehe ich keine wirkliche Einwirkung…

werd epicgames store sofort runterladen und nutzen

Ich kann das Gejammere um die alternativen App-Stores und epicgames Store nicht nachvollziehen. Wer das braucht, soll sich doch ein Samsung/Google/Huawei o.ä. holen. Ich habe mich bewusst für das iPhone entschieden.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...